Deutsche Datenschutzrichtlinie

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Verantwortlicher

Morgan Stanley & Co International plc, 20 Bank Street, Canary Wharf, London E14 4AD ("Morgan Stanley" oder "wir") ist für die Datenverarbeitung verantwortlich.

Allgemeine Informationen

Diese Datenschutzrichtlinie soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch Morgan Stanley informieren. In Verbindung mit bestimmten von Morgan Stanley angebotenen Produkten oder Dienstleistungen werden Ihnen außerdem zusätzliche Datenschutzbestimmungen oder –erklärungen geliefert, die für diese spezifischen Produkte oder Dienstleistungen relevant sind.   

Morgan Stanleys fortwährender Einsatz, die Sicherheit und den Schutz der uns anvertrauten Kundendaten zu gewährleisten, ist die essentielle Grundlage unseres Ziels, weltweit die erste Wahl bei Finanzdienstleistungen zu sein. Der Schutz und die Geheimhaltung von Kundendaten ist stets integraler Bestandteil unserer globalen Geschäftspraktiken. Wir sind fortlaufend bemüht, unseren geschäftlichen Standard so auszugestalten, dass er die Sicherheit Ihrer Daten und Ihre Privatsphäre gewährleistet.   

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Kundendaten, die wir auf dieser Website erheben und geben Auskunft darüber, wie wir diese Daten verwenden. Unsere Datenschutzrichtlinie erläutert außerdem die Maßnahmen, die wir ergreifen, um die Sicherheit von Informationen zu gewährleisten. Ebenso erfahren Sie, welche Rechte Ihnen zustehen und wie Sie diese ausüben können. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für unsere Website und unterliegt den deutschen Datenschutzgesetzen.  

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt:

  • welche personenbezogenen Daten wir erheben;
  • wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben;
  • welche personenbezogenen Daten von anderen Quellen eingeholt werden;
  • für welche Zwecke wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden;
  • welche Überwachungsfunktionen wir ausüben;
  • wann wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen;
  • wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen;
  • wie wir Ihre personenbezogenen Datenspeichern;
  • welche Marketing-Maßnahmen wir durchführen;
  • welche Rechte Ihnen nach den anwendbaren Gesetzen zustehen;
  • wie wir diese Datenschutzrichtlinie aktualisieren; und
  • wie Sie uns erreichen können.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch, um zu verstehen, wie wir ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

 

1. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Es steht Ihnen frei, uns über diese Website personenbezogene Daten mitzuteilen. Zu Ihren personenbezogenen Daten zählen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Daten werden nur von uns verarbeitet, wenn Sie diese von sich aus mitteilen oder wenn Sie uns eine Anfrage über diese Website zukommen lassen. Die Art und Weise, mittels derer Sie uns die Daten übermitteln können, und die Art der Daten wird nachstehend beschrieben. Wir möchten sie außerdem darüber informieren, zu welchen Zwecken wir die Daten verarbeiten.     

  • Wir können die folgenden Arten von personenbezogenen Daten über Sie erheben: persönliche Angaben wie beispielsweise Ihren Namen;
  • Kontaktdaten wie beispielsweise Ihre aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse;
  • Ihre IP-Adresse über einen Datenverarbeiter, um Ihnen den Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen; wir haben keinen Zugriff auf ihre vollständige IP-Adresse.

 

2. Wie erheben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben, entnehmen wir hauptsächlich den Informationen, die Sie uns liefern oder die anderweitig im Laufe Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns aus einem der nachstehend genannten Gründe erfasst werden:

  • Sie haben eine Informationsanfrage an uns gerichtet;
  • Sie kontaktieren uns über einen E-Mail-Link auf unserer Website;
  • Sie setzen sich telefonisch mit uns in Verbindung.

 

4. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir dürfen personenbezogene Daten nicht ohne gültige Rechtsgrundlage verarbeiten. Dementsprechend werden Ihre personenbezogenen Daten von uns, unseren verbundenen Unternehmen und/oder anderen in unserem oder in deren Auftrag tätigen Personen nur in den folgenden Fällen verarbeitet und verwendet:

(a) soweit dies für die Wahrung unserer berechtigten Interessen (jeweils vorausgesetzt, Ihr Anspruch auf Wahrung der Privatsphäre hat keinen Vorrang gegenüber diesen Interessen) oder für die Durchführung von Maßnahmen zum Abschluss oder zum Vollzug eines Vertrags mit Ihnen über die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder Produkte oder zur Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem solchen Vertrag erforderlich ist, wie z.B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten unter anderem für folgende Zwecke verwenden:

  • um mit Ihnen bezüglich der von Ihnen angeforderten und von uns angebotenen Dienstleistungen und Produkte in Verbindung zu treten;
  • um Ihnen die angeforderten Informationen zu liefern;
  • für die nachstehend in Abschnitt 5 genannten Zwecke; und
  • zur Wahrung anderer berechtigter Interessen, wie nachstehend unter (b) bis (d) dargelegt.

(b) Wenn Sie als Privatperson mit uns eine Geschäftsbeziehung unterhalten, soweit dies zur Durchführung von Maßnahmen zum Abschluss oder zum Vollzug eines Vertrags mit Ihnen über die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen oder Produkte oder für die Erfüllung unserer Verpflichtungen aus einem solchen Vertrag erforderlich ist;

(c) Zur Wahrnehmung und Verteidigung unserer Rechtsansprüche überall auf der Welt, unter anderem auch bei Gerichtsverfahren, Streitigkeiten oder strittigen Angelegenheiten, in die wir oder unsere verbundenen Unternehmen in irgendeinem Land involviert sind, oder zur Unterstützung bei Untersuchungen, Beschwerden, behördlichen Anfragen, Gerichts-, Schieds- und Schlichtungsverfahren oder Forderungen von Privatpersonen;

(d) Zur Erfüllung gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Verpflichtungen und Forderungen (einschließlich gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Leitlinien, Kodizes oder Gutachten), die irgendwo auf der Welt auf uns anwendbar sind, oder zur Durchführung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe.

 

5. Wie setzen wir Cookies und vergleichbare technische Funktionen ein?

Wir setzen Cookies und vergleichbare technische Funktionen ein, um Informationen über Sie zu erfassen, wenn Sie unsere Websiten aufrufen oder online mit uns interagieren, z.B. per E-Mail oder über andere elektronische Kommunikationswege. Weitere Informationen dazu, wie wir Cookies und vergleichbare technische Funktionen einsetzen, wie wir die über Cookies eingeholten Informationen verarbeiten und wie Cookies abgelehnt werden können, finden Sie in unserer Globalen Cookies-Richtlinie.

 

6. Wann legen wir Ihre von uns erfassten personenbezogenen Daten offen?

Sie sollten wissen, dass:

  • Morgan Stanley Ihre personenbezogenen Daten weder verkauft noch vermietet oder mit ihnen handelt; und
  • dass Morgan Stanley Ihre personenbezogenen Daten nicht offenlegt, außer soweit in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Die Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns für die in diese Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke umfasst die Offenlegung ihrer personenbezogenen Daten:

  • zwischen uns und unseren verbundenen Unternehmen, die auf der entsprechenden Liste auf dieser Firmen-Website von Morgan Stanley aufgeführt sind.
  • gegenüber anderen Personen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten oder anderweitig professionelle oder andere Dienstleistungen für uns oder sich selbst erbringen, einschließlich unserer verbundenen Unternehmen und Lieferanten, die in verschiedenen Rechtsgebieten operationelle, technische und Kundendienstfunktionen ausführen;
  • gegenüber einem potentiellen Verkäufer oder Käufer, wenn wir ein Unternehmen oder Vermögenswerte verkaufen oder erwerben oder alle oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden, in welchem Falle die personenbezogenen Kundendaten im Besitz des betreffenden Unternehmens zu den Vermögenswerten gehören, die übertragen werden;
  • gegenüber den zuständigen in- und ausländischen Aufsichts-, Durchsetzungs- oder Börsenbehörden oder Gerichten überall auf der Welt nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze oder Vorschriften eines jeden Landes oder auf deren entsprechende Aufforderung;
  • gegenüber Dritten, an die Sie die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten genehmigt haben;
  • gegenüber Dienstleistern, mit denen wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen haben.

Diese Offenlegungen umfassen auch die Speicherung im und sonstige Übermittlung ins Ausland sowie die Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und die Offenlegung gegenüber diesen Dritten, auch in und gegenüber Ländern oder Gebieten, in denen möglicherweise ein anderer Datenschutzstandard per Gesetz vorgesehen ist. Ohne Einschränkung des Vorstehenden werden Ihre Daten von uns gegenüber unseren verbundenen Unternehmen und Lieferanten offengelegt, die in verschiedenen Rechtsgebieten operationelle, technische und Kundendienstfunktionen ausüben, u.a. in China, Hongkong, Ungarn, Indien, Japan, Singapur, im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten von Amerika sowie in anderen Ländern, in denen Morgan Stanley tätig ist (Globale Niederlassungen). Wenn personenbezogene Daten in solche Länder oder Gebiete übermittelt werden, in denen der Datenschutzstandard nach anwendbarem Recht nicht als angemessen anzusehen ist, haben wir die nach anwendbarem Recht erforderlichen angemessenen Datenübertragungsmechanismen vorgesehen (wie z.B. EU-Standardvertragsklauseln), um den Schutz personenbezogener Daten weiterhin zu gewährleisten. Eine Kopie der jeweils von uns zum Schutz personenbezogener Daten vorgesehenen Datenübertragungsmechanismen erhalten Sie bei unserer nachstehend genannten Datenschutzstelle.

 

7. Wie schützen wir die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erheben?

Morgan Stanley trifft angemessene physische, technische und verfahrensbezogene Sicherheitsvorkehrungen, um die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen gegen unbeabsichtigte bzw. unbefugte Verluste, missbräuchliche Verwendung, Schäden, Veränderungen, Zugriffe oder Offenlegung abzusichern.         

Morgan Stanley hat eine globale Informationssicherheitsstelle eingerichtet, die Maßnahmen trifft, um:

  • die Vertraulichkeit und Geheimhaltung von Informationen sicherzustellen;
  • Informationen richtig einzuordnen;
  • die gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Verpflichtungen in Verbindung mit der Sicherung von Informationsdatenbanken zu erfüllen;
  • Informationssicherheitsrichtlinien und –verfahren umzusetzen und aufrechtzuerhalten;
  • die Sicherung von Informationsdatenbanken in den Geschäftsprozesszyklus zu integrieren;
  • die für oder im Auftrag von Morgan Stanley tätigen Personen über Informationssicherheitsrichtlinien und entsprechende Verantwortlichkeiten zu unterrichten; und
  • Nutzer zu authentifizieren und den Zugriff zu Informationen auf Basis der erteilten Genehmigungen einzuschränken.

Dritte, die in unserem Auftrag Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind verpflichtet, entsprechende Sicherheitsstandards einzuhalten, die darauf ausgerichtet sind, diese Informationen gegen unbefugten Zugriff, Zerstörung oder Verlust abzusichern.

 

8. Wie speichern wir Ihre personenbezogenen Daten ?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in identifizierbarer Form nach Maßgabe unserer Datenarchivierungsrichtlinien, in denen allgemeine Standards und Verfahren zur Aufbewahrung, Handhabung und Entsorgung personenbezogener Daten festgelegt sind. Personenbezogene Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies erforderlich ist, um den gesetzlichen, aufsichtsrechtlichen und geschäftlichen Anforderungen zu genügen. Die Aufbewahrungsfristen werden verlängert, soweit wir im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten, Untersuchungen und Verfahren zur Aufbewahrung personenbezogener Daten verpflichtet sind. Auf Anfrage stellen wir und/oder unsere verbundenen Unternehmen Ihnen weitere Informationen zu den genauen Aufbewahrungsfristen zur Verfügung, die auf Ihre personenbezogenen Daten jeweils anwendbar sind.    

 

9. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Sie haben das Recht, Zugriff auf und eine Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bewirken; der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte beachten Sie, dass Sie, soweit wir mit Ihrer Zustimmung personenbezogene Daten erhoben haben, berechtigt sind, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen.   Wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen, könnte es sein, dass wir unsere Verpflichtungen aus einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag nicht mehr erfüllen können. Wenn Sie eines ihrer Datenschutzrechte ausüben möchten oder wenn wir Ihrer Ansicht nach personenbezogene Daten unter Missachtung des anwendbaren Rechts verarbeitet haben, wenden Sie sich bitte an unsere nachstehend genannte Datenschutzstelle. Sie könnten aufgefordert werden, als Sicherheitsmaßnahme, um uns bei der Verhinderung einer unbefugten Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten zu unterstützen, eine gültige Legitimation vorzulegen. Wenn wir Ihrer Ansicht nach personenbezogene Daten unter Missachtung des anwendbaren Rechts verarbeitet und diesen Verstoß nicht zu Ihrer Zufriedenheit behoben haben, können Sie außerdem eine Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzbehörde einreichen.

Sie können Ihre Rechte grundsätzlich kostenlos ausüben. Wenn eine Gebühr anfällt, z.B. wenn der Zugriff auf personenbezogene Daten innerhalb kurzer Zeit wiederholt angefordert wird, werden wir Sie über die voraussichtlich anfallenden Gebühren im Voraus informieren.

 

10. Wie aktualisieren wir diese Datenschutzrichtlinie?

Wir können Teile dieser Datenschutzrichtlinie ändern oder aktualisieren, um sie an Änderungen unserer Geschäftspraktiken oder anwendbare Gesetze und Vorschriften anzupassen. Bitte überprüfen Sie diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit, um sich über Änderungen oder Aktualisierungen derselben zu informieren, die etwa durch eine Änderung des am Textanfang angegebenen Wirksamkeitsdatums der Datenschutzrichtlinie angezeigt werden können.       

 

11. Wie können Sie uns erreichen?

Wenn Sie uns im Hinblick auf einen Bestandteil dieser Datenschutzrichtlinie kontaktieren möchten, unter anderem auch, soweit Sie, ohne Beschränkung und vorbehaltlich der anwendbaren Datenschutzgesetze, eines Ihrer Datenschutzrechte ausüben oder eine Beschwerde vorbringen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Internationale Datenschutzstelle, deren Kontaktdaten nachstehend wiedergegeben sind.    

Wenn Sie eine Beschwerde wegen eines Verstoßes von Morgan Stanley gegen die anwendbaren Datenschutzgesetze einlegen, wird sich Morgan Stanley schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen mitzuteilen, wer für die Bearbeitung Ihrer Beschwerde zuständig ist. Morgan Stanley wird die Beschwerde prüfen und, soweit erforderlich, Dritte hinzuziehen, die an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beteiligt sind. Morgan Stanley wird auf alle Beschwerden innerhalb der nach anwendbarem Recht vorgegebenen Fristen reagieren. Soweit eine weitere Überprüfung erforderlich ist, wird diese durchgeführt und Ihnen im Anschluss ein Lösungsvorschlag unterbreitet. Dies wird Ihnen schriftlich bestätigt.

Wenn Sie innerhalb der nach anwendbarem Recht vorgegebenen Fristen keine Antwort von uns erhalten oder Ihre Beschwerde innerhalb dieser Frist nicht zu Ihrer Zufriedenheit erledigt wird, können Sie bei den zuständigen Datenschutzbehörden einen Antrag auf Anhörung Ihrer Beschwerde und eine entsprechende Entscheidung stellen.    

Wir werden alle Beschwerden prüfen und Sie zeitnah über die entsprechende Entscheidung unterrichten, sobald eine solche getroffen wurde.  

 

Kontaktdaten:

E-Mail: dataprotectionoffice@morganstanley.com

Postanschrift: International Data Protection Officer

 Legal & Compliance Division

 Morgan Stanley & Co International plc

 20 Bank Street, Canary Wharf

 London E14 4AD