Faktor-Zertifikat | 2,00 | Long | Nynomic

Print
  • WKN: MF9MH8
  • ISIN: DE000MF9MH80
  • Faktor-Zertifikat
Produkt wurde angepasst - neue Werte: Bezugsverhältnis 0,686196, Basispreis 11,20 EUR, Reset Barriere 11,65 EUR

VERKAUFEN (GELD)

- EUR

Stk.

10.07.2020 19:59:09

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

10.07.2020 19:59:09

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

-

- EUR 10.07.2020 19:59:09

Basiswert

0 EUR

- 10.07.2020 22:26:12

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf Nynomic hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf Nynomic hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

12.06.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Nynomic AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in Höhe von 5% platziert (deutsch)
Nynomic AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in Höhe von 5% platziert ^ DGAP-Ad-hoc: Nynomic AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Nynomic AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in Höhe von 5% platziert 12.06.2020 / 11:46 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Nynomic AG: Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in Höhe von 5% platziert Wedel (Holst.), 12.06.2020 Der Vorstand der Nynomic AG (WKN: A0MSN1) hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden Genehmigten Kapitals 2019 wurde unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre das Grundkapital der Nynomic AG um EUR 253.500,00 erhöht. Dies entspricht 5% des aktuellen Grundkapitals. Die Erhöhung erfolgte gegen Bareinlagen durch Ausgabe von 253.500 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien ("neue Aktien"). Damit erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von bisher EUR 5.070.000,00 auf EUR 5.323.500,00. Sämtliche neuen Aktien wurden im Wege einer Privatplatzierung zu dem vom Vorstand der Gesellschaft unter Zustimmung des Aufsichtsrats festgelegten Platzierungspreis von EUR 19,95 von der Paladin Asset Management Investmentaktiengesellschaft mit TGV, Hannover, gezeichnet. Die Nynomic AG beabsichtigt, den Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung zur Finanzierung des weiteren organischen und anorganischen Wachstums zu verwenden. Über Nynomic: Die Nynomic AG ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic Gruppe basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar. Miniaturisierung, Digitalisierung, Automatisierung - Nynomic nutzt konsequent den stetigen Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum. Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Komplettanbieter von der Komponente bis zur Lösung. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 425 Mitarbeitern global aufgestellt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.nynomic.com Nynomic AG Am Marienhof 2 22880 Wedel www.nynomic.com Rückfragen an: Jochen Fischer FISCHER RELATIONS Neuer Wall 50 D - 20354 Hamburg phone: + 49(0)40 822 186 380 fax: + 49(0)40 822 186 450 info@fischer-relations.de --------------------------------------------------------------------------- 12.06.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- 1068835 12.06.2020 CET/CEST °
28.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Nynomic AG: Nynomic übernimmt die restlichen 25% an der Spectral Engines Oy, Helsinki / Finnland (deutsch)
Nynomic AG: Nynomic übernimmt die restlichen 25% an der Spectral Engines Oy, Helsinki / Finnland ^ DGAP-News: Nynomic AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung Nynomic AG: Nynomic übernimmt die restlichen 25% an der Spectral Engines Oy, Helsinki / Finnland 28.05.2020 / 10:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Nynomic AG: Nynomic übernimmt die restlichen 25% an der Spectral Engines Oy, Helsinki / Finnland Wedel (Holst.), 28.05.2020 Die Nynomic AG hat ihre Gesellschaftsanteile an der bereits 2018 integrierten Konzerntochter -Spectral Engines Oy- vorzeitig auf 100% erhöht. Spectral Engines ist ein 2014 gegründetes finnisches Unternehmen mit Hauptsitz in Helsinki, welches 2018 zu 75% von der Nynomic AG übernommen wurde. Die Basistechnologie von Spectral Engines sind MEMS-basierte Spektralsensoren, die als disruptiver Ansatz für extrem miniaturisierte und kostengünstige Detektoren entwickelt wurden. In 2017 wurde die Serienreife erreicht und durch eine eigenständige, hochinnovative Lösung zur Cloud-basierten Datenverarbeitung und einer entsprechenden Plattform zum Machine Learning ergänzt. Spectral Engines ist damit in der Lage, Kunden das gesamte Spektrum der Wertschöpfungskette vom Spektralsensor bis zum finalen Anwendungsgerät kostengünstig anzubieten. Mit dieser strategischen Maßnahme setzt die Gesellschaft ihren konsequenten Weg zur Konsolidierung der Konzernstruktur sowie die Reduzierung von Anteilen Dritter weiter fort. Gleichzeitig erhöht der Nynomic Konzern somit seine Marktpräsenz in entsprechenden potentiellen und strategisch wichtigen B2C-Anwendungen. Über Nynomic: Die Nynomic AG ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic Gruppe basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar. Miniaturisierung, Digitalisierung, Automatisierung - Nynomic nutzt konsequent den stetigen Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum. Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Komplettanbieter von der Komponente bis zur Lösung. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 425 Mitarbeitern global aufgestellt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.nynomic.com Nynomic AG Am Marienhof 2 22880 Wedel www.nynomic.com Rückfragen an: Jochen Fischer FISCHER RELATIONS Neuer Wall 50 D - 20354 Hamburg phone: + 49(0)40 822 186 380 fax: + 49(0)40 822 186 450 info@fischer-relations.de --------------------------------------------------------------------------- 28.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- 1057437 28.05.2020 °
18.05.2020 Quelle: dpa
Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen
^ Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG Unternehmen: Nynomic AG ISIN: DE000A0MSN11 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 18.05.2020 Kursziel: 29,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Pierre Gröning Großauftrag im Bereich Medizintechnik unterstreicht Nynomics Produktqualität und bekräftigt Ausblick auf ein starkes Jahr 2020 Nynomic hat am vergangenen Freitag einen Großauftrag von einem Kunden aus dem Bereich Medizintechnik verkündet, der unsere positive Meinung zu der produkt- und kundenseitigen Positionierung des Konzerns bekräftigt. Erste Umsatz- und Gewinnbeiträge dürften bereits im laufenden Geschäftsjahr realisiert werden und die avisierte Rückkehr auf den Wachstumspfad maßgeblich unterstützen. Hoher Diversifizierungsgrad zahlt sich aus: Der volumenträchtige Folgeauftrag des betreffenden Bestandskunden unterstreicht u.E. die hohe Qualität von Nynomics Produktpalette, auf dessen Basis das Unternehmen eine enge und regelmäßig langjährige Kundenbindung sicherstellt. Zugleich veranschaulicht die Erfolgsmeldung inmitten des aktuellen Krisenumfelds erneut, dass sich die sowohl produktseitig als auch geographisch breite Aufstellung des Konzerns derzeit besonders auszahlt. So hatten wir bereits in unserem letzten Comment argumentiert, dass die Nachfrage nach spektroskopiebasierten Mess- und Analyselösungen beispielsweise im Medizintechnik- und Pharmabereich momentan überproportional hoch sein dürfte und damit etwaige Nachfrageschwächen von Kunden aus konsumabhängigeren Branchen wie der Elektroindustrie kompensieren kann. Visibilität der optimistischen Jahresziele weiter gestiegen: Das Gesamtvolumen des Auftrags mit zweijähriger Laufzeit beläuft sich auf rund 14,0 Mio. Euro, von denen ein signifikanter Teil bereits in diesem Jahr realisiert werden soll (MONe: niedriger bis mittlerer einstelliger Mio.-Euro Betrag). Der zu erwartende Beitrag war in der kommunizierten Jahresprognose bereits weitgehend enthalten, sodass diese im Zuge der Meldung vom Management erneut bestätigt wurde (Umsatz: > 70,0 Mio. Euro; EBIT-Marge: 10-15%). In Anbetracht des nun auf deutlich über 40,0 Mio. Euro gestiegenen Auftragsbestands und des jüngst berichteten Konzernerlöses von 18,2 Mio. Euro (+18% yoy) im Auftaktquartal erachten wir das angestrebte zweistellige Umsatzwachstum mehr denn je als realistisch. Mit unseren derzeitigen Schätzungen fühlen wir uns entsprechend komfortabel positioniert. Auch hinsichtlich des von uns prognostizierten Wachstums für das kommende Jahr liefert der Rahmenvertrag eine überzeugende Indikation. Fazit: Mit der Verkündung des volumenträchtigen Auftrags hat Nynomic nach dem ohnehin erfreulichen Jahresstart einen weiteren Schritt bei der avisierten Rückkehr auf den Wachstumspfad gemacht. Die trotz makroökonomischen 'Krisenumfelds' weiterhin realistische Aussicht auf einen zweistelligen Erlösanstieg im laufenden Jahr werten wir als Nachweis für die hohe Geschäftsqualität des Konzerns, der mit seinem Produktportfolio in strukturell wachsenden Märkten positioniert ist. Der Investment Case ist für uns angesichts der sowohl kurz- als auch langfristig aussichtsreichen Perspektiven bei einem KGV 2021e von 15,5x unverändert attraktiv, sodass wir unsere Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 29,00 Euro bestätigen. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20833.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. °
15.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Nynomic AG: Großauftrag von einem Bestandskunden bestätigt erhebliches Wachstumspotential im Bereich Medizinprodukte (deutsch)
Nynomic AG: Großauftrag von einem Bestandskunden bestätigt erhebliches Wachstumspotential im Bereich Medizinprodukte ^ DGAP-News: Nynomic AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge Nynomic AG: Großauftrag von einem Bestandskunden bestätigt erhebliches Wachstumspotential im Bereich Medizinprodukte 15.05.2020 / 10:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Nynomic AG: Großauftrag von einem Bestandskunden bestätigt erhebliches Wachstumspotential im Bereich Medizinprodukte Wedel (Holst.), 15.05.2020 Die m-u-t GmbH in Wedel hat als Tochtergesellschaft des Nynomic Konzerns einen neuen Großauftrag im Bereich Laborautomation erhalten. Dieser Folgeauftrag basiert auf einer jahrelangen, sehr erfolgreichen Kundenpartnerschaft und wird bei einem Umsatzvolumen von rund Mio. EUR 14,0 eine Laufzeit von rund zwei Jahren abdecken. Die erhaltene Order im Segment Life Science wird bereits im Geschäftsjahr 2020 zum Gesamtumsatz der Nynomic AG beitragen und reiht sich in die dynamische Auftragsentwicklung der Gesellschaft ein. Der Gesamtauftragsbestand der Nynomic Gruppe liegt damit derzeit bei deutlich über Mio. EUR 40,0 und zeigt erneut, dass die Diversifizierungsstrategie der Vorstände Maik Müller und Fabian Peters in Technologien, Märkten und Regionen weiterhin erfolgreich ist. Die Nynomic AG hält daher an der Jahresprognose für 2020 von mehr als Mio. EUR 70,0 Konzernumsatz (Vj.: ca. Mio. EUR 64,8) bei einer EBIT-Marge von über 10% (Vj.: 10%) fest und sieht sich aufgrund ihrer breiten produktseitigen und internationalen Aufstellung sowie ihrer guten Finanzlage weiterhin robust aufgestellt. Über Nynomic: Die Nynomic AG ist ein international führender Hersteller von Produkten zur permanenten, berührungslosen und zerstörungsfreien optischen Messtechnik. Die Produkte und Dienstleistungen der Nynomic Gruppe basieren auf einer breiten Palette intelligenter Sensorik zur Vermessung optischer Strahlung und smarter Technologien zur Datenaufnahme, Verarbeitung und Auswertung. Sie lassen sich in verschiedene Anwendungsbereiche skalieren und stellen aufgrund der guten Adaptierbarkeit an die Prozesse beim Kunden hohe Effizienzsteigerung und hohen Kundennutzen dar. Miniaturisierung, Digitalisierung, Automatisierung - Nynomic nutzt konsequent den stetigen Technologiewandel als Grundlage für das im Marktvergleich mittelfristig überdurchschnittliche Wachstum. Die Nynomic Gruppe hat ein klares Vermarktungskonzept als Komplettanbieter von der Komponente bis zur Lösung. Sie ist mit eigenständigen Marken und Tochtergesellschaften mit rund 425 Mitarbeitern global aufgestellt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie auf der Unternehmenswebseite unter folgendem Link: www.nynomic.com Nynomic AG Am Marienhof 2 22880 Wedel www.nynomic.com Rückfragen an: Jochen Fischer FISCHER RELATIONS Neuer Wall 50 D - 20354 Hamburg phone: + 49(0)40 822 186 380 fax: + 49(0)40 822 186 450 info@fischer-relations.de --------------------------------------------------------------------------- 15.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- 1046155 15.05.2020 °
06.05.2020 Quelle: dpa
Original-Research: Nynomic AG (von Montega AG): Kaufen
^ Original-Research: Nynomic AG - von Montega AG Einstufung von Montega AG zu Nynomic AG Unternehmen: Nynomic AG ISIN: DE000A0MSN11 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Kaufen seit: 06.05.2020 Kursziel: 29,00 Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: - Analyst: Pierre Gröning Nynomic nach Q1 hinsichtlich der Jahresziele weiterhin voll im Plan Nynomic hat am Dienstag vorläufige Zahlen zum ersten Quartal veröffentlicht, die einen soliden Jahresauftakt offenbaren und unsere Annahme bestärkt, dass das Unternehmen im laufenden Geschäftsjahr trotz der 'Coronakrise' einen spürbaren Erlösanstieg liefern sollte. Umsatz in Q1 leicht über, Ergebnis leicht unter unseren Erwartungen: Während der Konzernerlös in Q1 mit rund 18% yoy auf 18,2 Mio. Euro etwas stärker als von uns erwartet stieg (MONe: 17,7 Mio. Euro), lag das im Jahresvergleich rückläufige EBIT mit ca. 1,8 Mio. Euro (-14% yoy) und einer Marge von etwa 10% unterhalb unserer Prognose (MONe: 2,1 Mio. Euro). Neben einem unterjährig ungünstigen Auftragsmix mit vergleichsweise niedrigmargigen Projekten im Auftaktquartal ist die gesunkene Profitabilität vor allem auf temporär erhöhte Investitionen in Vertrieb und Marketing zurückzuführen. In erster Linie dürften die entsprechenden Aufwendungen u.E. in eine intensivierte Vermarktung des im November 2019 gelaunchten Cannabis-Messgeräts 'Purpl PRO' von Nynomics Tochtergesellschaft Spectral Engines geflossen sein. Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr trotz 'Coronakrise' unverändert positiv: Mit der erzielten Performance ist Nynomic nach wie vor auf einem guten Weg, nach dem durchwachsenen Jahr 2019 in diesem Jahr einen deutlichen Umsatzanstieg zu verzeichnen. Entsprechend erwartet der Vorstand trotz des aktuellen makroökonomischen 'Krisenumfelds' weiterhin, den Erlös auf über 70,0 Mio. Euro bei einer EBIT Marge zwischen 10 und 15% zu steigern. Neben einem robusten Auftragsbestand von 31,2 Mio. Euro (per Ende März) macht sich für Nynomic in diesem Zusammenhang die sowohl produktseitig als auch geographisch breite Aufstellung des Konzerns derzeit besonders bezahlt. So gehen wir davon aus, dass die Nachfrage nach spektroskopiebasierten Mess- und Analyselösungen beispielsweise im Medizintechnik- und Pharmabereich momentan überproportional hoch ist und damit etwaige Nachfrageschwächen von Kunden aus konsumabhängigeren Branchen wie der Elektroindustrie kompensieren kann. In Kombination mit den erstmaligen Beiträgen der in 2019 akquirierten LemnaTec und Sensortherm im mittleren einstelligen Millionenbereich, Nachholeffekten aus den letztjährigen Projektverschiebungen sowie dem Vermarktungsstart von 'Purpl PRO' erscheint ein zweistelliges Umsatzwachstum u.E. daher unverändert realistisch. Unsere diesjährige EBIT-Schätzung reduzieren wir angesichts der erhöhten Vertriebsinvestitionen und positionieren uns in der unteren Hälfte der Guidance. Fazit: Nach einem erfreulichen Jahresstart dürfte Nynomic dank seiner diversifizierten Produkt- und Kundenstruktur nach derzeitigem Stand auch im weiteren Jahresverlauf vergleichsweise unbeschadet aus der 'Coronakrise' hervorgehen. Die bestätigte Guidance deutet weiterhin auf einen zweistelligen Erlösanstieg in diesem Jahr hin, während der Konzern auch mittelfristig vom zunehmenden Einsatz smarter und miniaturisierter Messtechnik in zahlreichen Feldern (u.a. Industrie 4.0 / IoT) nachhaltig profitieren sollte. In Anbetracht der sowohl kurz- als auch langfristig aussichtsreichen Perspektiven erachten wir das aktuelle Kursniveau bei einem KGV 2021e von knapp 12x als eine interessante Kaufgelegenheit und bestätigen das Rating sowie das Kursziel von 29,00 Euro. +++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++ Über Montega: Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20679.pdf Kontakt für Rückfragen Montega AG - Equity Research Tel.: +49 (0)40 41111 37-80 Web: www.montega.de E-Mail: research@montega.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. °