Faktor-Zertifikat | 2,00 | Long | ITM Power

Print
  • WKN: MC59UH
  • ISIN: DE000MC59UH5
  • Faktor-Zertifikat
Produkt wurde angepasst - neue Werte: Bezugsverhältnis 59,487303, Basispreis 1,585 GBP, Reset Barriere 1,66 GBP

VERKAUFEN (GELD)

- EUR

Stk.

02.06.2020 21:43:27

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

02.06.2020 21:43:27

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

-

- EUR 02.06.2020 21:43:27

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf ITM Power hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf ITM Power hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.
Keine Chartdaten verfügbar

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

12.02.2020 Quelle: dpa
Original-Research: ITM Power Plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Sell
^ Original-Research: ITM Power Plc - von First Berlin Equity Research GmbH Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu ITM Power Plc Unternehmen: ITM Power Plc ISIN: GB00B0130H42 Anlass der Studie: Update Empfehlung: Sell seit: 12.02.2020 Kursziel: 105 GBp Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 15.10.2019: Herabstufung von Buy auf Add Analyst: Dr. Karsten von Blumenthal First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu ITM Power Plc (ISIN: GB00B0130H42) veröffentlicht. Analyst Dr Karsten von Blumenthal stuft die Aktie auf SELL herab aber erhöht das Kursziel von GBp 60,00 auf GBp 105,00. Zusammenfassung: ITM Power hat H1-Zahlen (Zeitraum Mai-Oktober) gemeldet, die unter unseren Prognosen lagen. Die Gesamteinnahmen gingen um 24% auf GBP 3,8 Mio. zurück, was auf geringere Einnahmen aus Zuschüssen zurückzuführen ist. Der Umsatz stieg jedoch um 100% auf GBP 2,4 Mio. Dies zeigt, dass ITM auf dem Markt Fuß fasst. Der operative Verlust stieg im Jahresvergleich von GBP 5,3 Mio. auf GBP 9,8 Mio. Die Zahlen können die wegweisende Kapitalerhöhung in Höhe von GBP 58,8 Mio., von der Linde 20% gezeichnet hat, und die Gründung eines Joint Ventures mit Linde Engineering zur Lieferung von grünem Wasserstoff für industrielle Großprojekte nicht überschatten. ITM baut eine Elektrolyseur-Produktionsstätte mit einer Endkapazität von 1.000 MW. Die Fabrik wird der größte Elektrolyseurproduktionsstandort der Welt sein und zum richtigen Zeitpunkt ihren Betrieb aufnehmen, nachdem viele Länder (z. B. Südkorea, Deutschland) ihre Unterstützung für grünen Wasserstoff erheblich erhöht haben. Obwohl wir die positive strategische Entwicklung von ITM begrüßen, sind wir der Ansicht, dass die Bewertung dem wirtschaftlichen Fortschritt des Unternehmens zu weit voraus ist. ITM ist derzeit mit fast GBP 760 Mio. bewertet, was sehr hoch ist, auch wenn der Umsatz im Jahr 2022 unsere Prognose von rd. GBP 50 Mio. erreichen sollte. Ein aktualisiertes DCF-Modell ergibt ein neues Kursziel von 105 GBp (zuvor: 60 GBp). Der Aktienkurs hat sich seit der Aufnahme der Coverage im Februar 2019 ungefähr verachtfacht. Wir stufen die Aktie von Hinzufügen auf Verkaufen herab. First Berlin Equity Research has published a research update on ITM Power Plc (ISIN: GB00B0130H42). Analyst Dr Karsten von Blumenthal downgraded the stock to SELL but increased the price target from GBp 60.00 to GBp 105.00. Abstract: ITM Power has reported H1 figures (period May-October) which were below our forecasts. Total income was down 24% at GBP 3.8m due to lower grant income and grants receivable for capital projects. Sales, however, were up 100% at GBP 2.4m showing that ITM is gaining traction in the market. The loss from operations increased y/y from GBP 5.3m to GBP 9.8m. The figures do not overshadow the transformative GBP 58.8m capital increase, of which Linde took 20%, and the formation of a joint venture with Linde Engineering to deliver green hydrogen to large scale industrial projects. ITM is building an electrolyser production site with a final capacity of 1,000 MW. The factory will be the largest electrolyser production site worldwide and will start operation at the right point in time, after many countries (e.g. South Korea, Germany) have significantly increased their support for green hydrogen. Although we welcome ITM's positive strategic development, we believe that the valuation is too far ahead of the company's commercial progress. ITM is currently valued at almost GBP 760m, which is very high even if 2022 revenue reaches our forecast of ca. GBP 50m. An updated DCF model yields a new price target of GBp 105 (previously: GBp 60). The share price has roughly multiplied eightfold since we initiated coverage in February 2019. We downgrade the stock from Add to Sell. Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20067.pdf Kontakt für Rückfragen First Berlin Equity Research GmbH Herr Gaurav Tiwari Tel.: +49 (0)30 809 39 686 web: www.firstberlin.com E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. °