Basiswert

10.484,51 Pkt.

+2,90 % 07.04.2020 10:31:04

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Index Disclaimer

Das Produkt wird vom Index Sponsor in keiner Weise gefördert, empfohlen, vertrieben oder beworben.

Produktauswahl

Top Ergebnis von 3187 Produkten

Produkttypen

Nachrichten und Analysen

Heute 07.04.2020 10:23:09 Quelle: dpa
Online-Möbelhändler Home24 wird wegen Corona etwas vorsichtiger - hoher Verlust
BERLIN (dpa-AFX) - Der Online-Möbelhändler Home24 wird wegen der Coronavirus-Pandemie etwas vorsichtiger für das Gesamtjahr. Demnach peilt das junge Unternehmen 2020 nun ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 10 bis 20 Prozent an, wie die Rocket-Internet-Beteiligung am Dienstag in Berlin bei der Vorlage ausführlicher Jahreszahlen mitteilte. Im Februar hatte der Vorstand noch mindestens 15 Prozent angestrebt. An ihrem ebenfalls bereits im Februar formulierten Ziel, ein ausgeglichenes bereinigtes operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) zu erreichen, halten die Berliner hingegen weiterhin fest. Am Kapitalmarkt kamen die Nachrichten gut an. Kurz nach Handelsbeginn lag die Home24-Aktie rund 5 Prozent im Plus. Im laufenden Jahr haben die Papiere allerdings über ein Drittel an Wert eingebüßt. Die Covid-19-Pandemie stelle für Home24 im laufenden Jahr einen großen Unsicherheitsfaktor dar, räumte das Management ein. Betroffen seien vor allem die Lieferketten der Lieferanten in Europa, Brasilien und China. Die Kundennachfrage sei schwieriger zu prognostizieren und anfälliger für Schwankungen. Allerdings zeigte sich Home24-Chef Marc Appelhoff trotz der momentanen Corona-Effekte auf das Geschäft "vorsichtig zuversichtlich", den Wachstumskurs fortsetzen zu können und die Profitabilität weiter zu verbessern. Die Prognosen für 2020 basierten allerdings auf der aktuellen Informationslage zur Pandemie und berücksichtigten keine zusätzlichen, negativen Effekte. Im vergangenen Jahr blieb Home24 unter dem Strich erneut tief in den roten Zahlen. Der auf die Anteilseigner entfallende Verlust lag mit gut 66 Millionen Euro aber rund acht Prozent niedriger als im Vorjahr. Die bereinigte Ebitda-Marge lag bei minus 8 Prozent nach minus 13 Prozent ein Jahr zuvor. Wie schon bekannt, konnte der Online-Möbelhändler beim Umsatz um rund 20 Prozent auf 372 Millionen Euro zulegen und profitierte dabei von guten Geschäften in Europa und Lateinamerika. Sowohl die Zahl der Bestellungen als auch der aktiven Kunden stieg deutlich. Im Schlussquartal erreichte Home 24 mit einem bereinigten operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 2,6 Millionen Euro erstmals die Gewinnschwelle. Home24 hatte nach dem Börsengang 2018 turbulente Zeiten infolge hoher Investitionen in neue Lagerstandorte und Software sowie erhöhte Marketingausgaben, die auf Wachstum und Ergebnis drückten. Für die Aktie ging es vor allem abwärts. Zuletzt hatte der Start-up-Investor Rocket Internet seinen Anteil am Möbelversender auf noch knapp elf Prozent reduziert. Im Heimatmarkt Deutschland muss sich Home 24 auf die zunehmende Konkurrenz durch den US-Rivalen Wayfair einstellen. Zudem ist Westwing ein direkter Konkurrent der Berliner./eas/stw/fba
Heute 07.04.2020 10:22:58 Quelle: dpa
RTL erweitert Premiumbereich der Streaming-Plattform TV Now
KÖLN (dpa-AFX) - Die Mediengruppe RTL Deutschland investiert weiter in seine Streaming-Plattform TV Now und startet ein zweites Premium-Abo. Beim "Premium+"-Modell, das monatlich 7,99 Euro kostet und damit 3 Euro mehr als das bereits bestehende "Premium"-Abo, gibt es unter anderem diese Neuerungen: Anders als bislang kann die Streaming-Plattform auf zwei Geräten gleichzeitig genutzt werden und exklusive Serien sind auch in der Originalversion verfügbar, wie die private Mediengruppe am Dienstag in Köln mitteilte. Bislang gibt es einen kostenfreien Bereich, der sich über Werbung finanziert sowie das Premium-Angebot für 4,99 Euro im Monat. Auf TV Now präsentiert die Mediengruppe ihre Sender, die man im Live-Stream sehen kann, auch über Mediathek-Funktion. Dazu gibt es auf der Plattform exklusive Inhalte. Zu den Sendern zählen unter anderem RTL, n-tv, Vox, RTLzwei, Nitro, Super RTL und Pay-TV-Sender der Gruppe wie RTL Crime. Hinzu kommen aber auch ausgewählte Serien von anderen Sendern, die zum Teil nicht zur Mediengruppe gehören. Kunden, die bereits ein Premium-Abo haben, können den Angaben zufolge den Tarif zu Premium+ wechseln und haben dann nur ein Abo. Es soll bei dem neuen Abo auch weniger Werbung geben. Die integrierten Livestreams der 14 Sender der Mediengruppe RTL Deutschland werden allerdings "aus technischen und rechtlichen Gründen nicht verändert - sie zeigen die normalen Werbeintegrationen". Die Plattform präsentiert sich künftig auch mit einem neuen Logo und Design. Der übergeordnete Medienkonzern RTL mit Sitz in Luxemburg hatte unlängst bei der Vorstellung der Jahresbilanz 2019 angekündigt, weiter auf den Ausbau seiner Streaming-Dienste in Deutschland und den Niederlanden zu setzen. Bis 2025 sollen jährlich rund 350 Millionen Euro in die Inhalte von TV Now und Videoland fließen. Die Bertelsmann-Tochter will damit der großen Konkurrenz der US-Giganten wie Disney, Amazon und Netflix etwas entgegensetzen. RTL will hierzulande den Vorteil des lokalen Bezugs ausspielen. Genau darauf setzt auch die private Sendergruppe ProSiebenSat.1 in Unterföhring bei München mit ihrer Streaming-Plattform Joyn. Auch dort gibt es einen Premium-Bereich. Bei Joyn sind Dutzende Sender - auch solche, die nicht zur Sendergruppe gehören - live und als Mediatheken verfügbar./rin/DP/mis
Heute 07.04.2020 10:22:50 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: Merck KGaA (deutsch)
Merck KGaA: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Merck KGaA Merck KGaA: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 07.04.2020 / 10:22 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: Merck KGaA Straße, Hausnr.: Frankfurter Str. 250 PLZ: 64293 Ort: Darmstadt Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 529900OAREIS0MOPTW25 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Amundi S.A. Registrierter Sitz, Staat: Paris, Frankreich 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 01.04.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 3,04 % 0,002 % 3,04 % 129242252 letzte 2,84 % 0,002 % 2,84 % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE0006599905 3926100 % 3,04 % Summe 3926100 3,04 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Instruments Fälligkeit Ausübungszeit- Stimmrech- Stimm- / Verfall raum / Laufzeit te absolut rechte in % Wertpapierleihe n/a n/a 2113 0,002 % (Recht auf Rückruf) Summe 2113 0,002 % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % % Summe % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %, wenn 3% oder höher wenn 5% oder höher wenn 5% oder höher Amundi S.A. % % % Amundi Asset % % % Management S.A.S. Amundi S.A. % % % CPR AM % % % Amundi S.A. % % % Etoile Gestion % % % Amundi S.A. % % % Societe % % % Generale Gestion Amundi S.A. % % % Amundi Asset % % % Management S.A.S. Amundi % % % Singapore Ltd. Amundi S.A. % % % Amundi Asset % % % Management S.A.S. Amundi Iberia % % % SGIIC, SA. Amundi S.A. % % % Amundi Asset % % % Management S.A.S. Amundi Japan % % % Holding Ltd. Amundi Japan % % % Ltd. 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 06.04.2020 --------------------------------------------------------------------------- 07.04.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Merck KGaA Frankfurter Str. 250 64293 Darmstadt Deutschland Internet: www.merck.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1016947 07.04.2020 °
Heute 07.04.2020 10:12:22 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: Instone Real Estate Group AG (deutsch)
Instone Real Estate Group AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Instone Real Estate Group AG Instone Real Estate Group AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 07.04.2020 / 10:12 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: Instone Real Estate Group AG Straße, Hausnr.: Grugaplatz 2-4 PLZ: 45131 Ort: Essen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 391200DINUIRPDZQHX03 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: ETHENEA Independent Investors S.A. Registrierter Sitz, Staat: 16, rue Gabriel Lippmann, 5365 Munsbach, Luxemburg 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 02.04.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 3,001 % % 3,001 % 36988336 letzte n/a % % n/a % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE000A2NBX80 1110000 % 3,001 % Summe 1110000 3,001 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech- Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in % % Summe % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % % Summe % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen X Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in %, Summe in %, wenn %, wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 06.04.2020 --------------------------------------------------------------------------- 07.04.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Instone Real Estate Group AG Grugaplatz 2-4 45131 Essen Deutschland Internet: www.instone.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1017243 07.04.2020 °