Optionsschein | Call | Gilead | 85,00 | 16.12.20

Print
  • WKN: MF9UC6
  • ISIN: DE000MF9UC69
  • Optionsschein
Produkt ist ausverkauft - aktuell kein Kauf möglich

Verkaufen (Geld)

- EUR

16.08.2019 21:54:50

Kaufen (Brief)

- EUR

16.08.2019 21:54:50

Tägliche Änderung (Geld)

-

- EUR 16.08.2019 21:54:50

Basiswert

63,09 USD

+0,21 % 16.08.2019 22:26:02

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Optionsschein Call auf Gilead hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Bei Endfälligkeit erhält der Anleger einen Auszahlungsbetrag, der dem Produkt aus (i) Endgültigem Aktien-Kurs abzüglich des Basispreises und (ii) dem Bezugsverhältnis entspricht, umgerechnet in die Währung, in der Zahlungen unter den Wertpapieren geleistet werden (falls einschlägig).

Sollte der Endgültige Aktien-Kurs kleiner sein als der Basispreis oder diesem entsprechen, erhält der Anleger lediglich den Mindestbetrag und erleidet einen Totalverlust.

Der Basispreis wird anfänglich bestimmt und ist konstant.

Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der zugrunde liegenden Aktie am Ausübungstag.

Bei Optionsscheinen sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Optionsscheine gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Ereignisse

Datum Ereignis Anpassung Wert vor Ereignis Wert nach Ereignis
13.06.2019 Ordentliche Dividende
14.03.2019 Ordentliche Dividende

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

23.05.2019 Quelle: dpa
ANALYSE-FLASH: Citigroup empfiehlt Amgen und Gilead neu zum Kauf
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Citigroup hat sich am Donnerstag in einer Branchenstudie positiv zu einigen Biotech-Größen aus den USA geäußert. So sprach der nun zuständige Experte Mohit Bansal Kaufempfehlungen für Amgen (Ziel 205 Dollar) und Gilead Sciences (78 Dollar) aus. Bei Alexion (165 Dollar), Vertex (205 Dollar) und Biomarin (120 Dollar) hielt er am bisherigen "Buy"-Votum fest, und Biogen (245 Dollar) sowie Regeneron (340 Dollar) bewertet auch er mit "Neutral". Die Anleger sollten sich wieder den großen Unternehmen zuwenden, unter denen einige zu Wachstum und Stabilität zurückkehrten, so Bansal. Er hält wenig von Übernahmen von teuren, in der Forschung weit fortgeschrittenen Firmen und bevorzugt eher kleinere Deals zu einem frühen Zeitpunkt, bei denen die Konzerne ihre Stärken in Forschung und Entwicklung noch ausspielen könnten. Der Citi-Experte hält große Biotechs auch mit Blick auf ihre Defensivqualitäten für eine gute Wahl, denn bei vielen von ihnen nehme die Berechenbarkeit wieder zu. Dies gelte gerade auch für Amgen und Gilead. Mit der Einstufung "Buy" sagt die Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate eine Gesamtrendite von mindestens 15 Prozent voraus. Mit der Einstufung "Neutral" gehen die Analysten der Citigroup davon aus, dass es nicht ausreichend Werttreiber oder Gründe für ein Investment gebe, um zur einer positiven oder negativen Anlageeinschätzung zu kommen./ag/fba Analysierendes Institut Citigroup.