Mini-Future | Short | GEA Group | 28,15 | 30,2555

Print
  • WKN: MF7T69
  • ISIN: DE000MF7T690
  • Mini-Future

Verkaufen (Geld)

0,35 EUR

23.10.2019 12:03:35

Kaufen (Brief)

0,36 EUR

23.10.2019 12:03:35

Tägliche Änderung (Geld)

-5,41 %

-0,020 EUR 23.10.2019 12:03:35

Basiswert

26,79 EUR

+0,92 % 23.10.2019 12:30:26

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Mini-Future Short auf GEA Group hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Erreicht oder überschreitet der Kurs der Aktie bei fortlaufender Beobachtung während des Beobachtungszeitraums die Stop Loss Barriere, wird das Produkt automatisch beendet und der Rückzahlungsbetrag ermittelt. Dieser Betrag hängt vom Basispreis und vom Fair Value Preis für die zugrunde liegende Aktie auf Grundlage der Stände der Kurse der Aktie während eines bestimmten Zeitraums ab, wie jeweils näher in den Endgültigen Bedingungen bestimmt. Es kann zum Totalverlust kommen.

Sowohl die Stop Loss Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Stop Loss Barriere und des Basispreises ist der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Mini Futures sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Mini Futures gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines steigenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Ereignisse

Datum Ereignis Anpassung Wert vor Ereignis Wert nach Ereignis
29.04.2019 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • 31,6399 EUR
  • 29,44 EUR
  • 30,7807 EUR
  • 28,63 EUR

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

22.10.2019 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: GEA Group Aktiengesellschaft (deutsch)
GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: GEA Group Aktiengesellschaft GEA Group Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 22.10.2019 / 19:20 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: GEA Group Aktiengesellschaft Straße, Hausnr.: Peter-Müller-Straße 12 PLZ: 40468 Ort: Düsseldorf Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300PHUU0ZZWO8EO07 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Schroders plc Registrierter Sitz, Staat: London, Großbritannien 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 16.10.2019 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 5,004 % 0,01 % 5,02 % 180492172 letzte 4,98 % 0,01 % 4,99 % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE0006602006 9031272 % 5,00 % Summe 9031272 5,00 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech- Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in % % Summe % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % CFD N/A N/A Bar 22355 0,01 % Summe 22355 0,01 % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in Summe in %, %, wenn 3% %, wenn 5% wenn 5% oder oder höher oder höher höher Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Investment 3.83 % % % Management Limited Schroder Investment % % % Management North America Limited Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder US Holdings Inc. % % % Schroder Investment % % % Management North America Inc. Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Unit Trusts % % % Limited Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Investment % % % Management (Hong Kong) Limited Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder International % % % Finance B.V. Schroder Investment % % % Management (Europe) S.A. Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Investment % % % Management (Japan) Limited Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Investement % % % Management (Singapore) Ltd. Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder Wealth Holdings % % % Limited Schroder & Co. Limited % % % Schroders plc % % % Schroder Administration % % % Limited Schroder International % % % Holdings Limited Schroder Investement % % % Management Limited Bank of Communications % % % Schroder Fund Management Company Limited 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 21.10.2019 --------------------------------------------------------------------------- 22.10.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: GEA Group Aktiengesellschaft Peter-Müller-Straße 12 40468 Düsseldorf Deutschland Internet: www.gea.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 893423 22.10.2019 °
17.10.2019 Quelle: dpa
AKTIE IM FOKUS 2: Gea steigen nach Commerzbank-Empfehlung auf Jahreshoch
(Neu: Erreichtes Jahreshoch, Personalie) FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Kaufempfehlung durch die Commerzbank hat die Aktien der Gea Group am Donnerstag auf ein neues Jahreshoch von 27,55 Euro getrieben. Zuletzt standen sie mit 4,3 Prozent im Plus bei 27,50 Euro. Die ehemalige Bestmarke aus diesem Jahr von 27,52 Euro bleibt damit umkämpft. Commerzbank-Analyst Sebastian Growe machte eine Kehrtwende: Er gab nach achtzehn Monaten nicht nur seine negative Einschätzung auf, sondern empfahl die Papiere mit einem neuen Ziel von 32 Euro auch gleich zum Kauf. Höhere Markterwartungen, der Wegfall nicht-operativer Belastungen sowie erste Impulse massiver Kostensenkungen erschienen stark genug, um die Bürde der im kommenden Jahr anfallenden Restrukturierungskosten zu übertrumpfen, so der Experte. Mit Blick auf die in Kürze anstehenden Zahlen zum dritten Quartal glaubt er an eine positive Überraschung. Bekannt gegeben wurde am Donnerstag auch eine Personalie: Johannes Giloth wird ab Januar 2020 in den Vorstand des Maschinenbauers berufen. Er soll dann das neu geschaffene Ressort Einkauf, Produktion und Logistik übernehmen. In seinem Ressort sieht die Commerzbank zusätzliches Potenzial. Wie Growe betonte, sei möglicher Rückenwind in der Beschaffung noch nicht in seinen Schätzungen eingearbeitet./ag/tih/mis ----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------
17.10.2019 Quelle: dpa
DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: Johannes Giloth in den Vorstand von GEA berufen (deutsch)
GEA Group Aktiengesellschaft: Johannes Giloth in den Vorstand von GEA berufen ^ DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie GEA Group Aktiengesellschaft: Johannes Giloth in den Vorstand von GEA berufen (News mit Zusatzmaterial) 17.10.2019 / 10:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Johannes Giloth in den Vorstand von GEA berufen Düsseldorf, 17. Oktober 2019 - Der Aufsichtsrat der GEA Group Aktiengesellschaft hat Johannes Giloth (49) mit Wirkung zum 20. Januar 2020 in den Vorstand der Gesellschaft berufen. Dort verantwortet er zukünftig das neu geschaffene Ressort Einkauf, Produktion und Logistik. Johannes Giloth kommt vom Telekommunikationskonzern Nokia, wo er zuletzt mehrere Jahre als Chief Procurement and Chief Supply Chain Officer tätig war und unter anderem die Digitalisierung der Einkaufsorganisation sowie der Lieferketten des Konzerns erfolgreich umgesetzt hat. Dr. Helmut Perlet, Vorsitzender des GEA Aufsichtsrats, sagte: "Mit Johannes Giloth haben wir einen international erfahrenen Manager für GEA gewinnen können, der mit seiner umfassenden Fachkenntnis, auch in den Bereichen Prozessoptimierung und Digitalisierung, hervorragend geeignet ist, das neue Vorstandsressort aufzubauen. Darüber hinaus hat er im Rahmen unterschiedlichster Projekte bewiesen, dass eine optimierte Lieferkette bzw. Einkaufsorganisation das operative Geschäft nachhaltig unterstützt und damit zusätzliches Wachstum schaffen kann." Johannes Giloth ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und hat vor seiner aktuellen Position bereits verschiedenste Managementfunktionen im In- und Ausland in den Bereichen Einkauf, Logistik und Produktion, unter anderem bei Nokia und Siemens verantwortet. Bei GEA werden die bisher sehr dezentral geführten Einkaufsaktivitäten zukünftig in einer globalen Einkaufsorganisation gebündelt. Darüber hinaus will GEA sein Produktionsnetzwerk weiter optimieren sowie mehr Flexibilität durch zum Beispiel Multifunktionsstandorte, an denen je nach Nachfrage unterschiedliche Produkte gefertigt werden können, schaffen. Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft, ergänzte: "Ich freue mich, dass der Aufsichtsrat Johannes Giloth zum COO der Gesellschaft bestellt hat. Mit seiner ausgesprochenen Expertise ist er die richtige Besetzung, um bei GEA das aktuell noch nicht voll genutzte Synergiepotenzial - insbesondere in den Bereichen Einkauf und Produktionsnetzwerk - zu heben und durch eine neue einheitliche Managementstruktur weiter zu optimieren." Corporate Media and Press: Marc Pönitz Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf Tel. +49 (0)211 9136-1500 marc.poenitz@gea.com Über GEA GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von über 4,8 Milliarden Euro in 2018. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Maschinen und Anlagen sowie auf Prozesstechnik und Komponenten. Darüber hinaus bietet GEA nachhaltige Lösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten und hält ein umfassendes Serviceportfolio bereit. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte GEA weltweit mehr als 18.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) und im STOXX(R) Europe 600 Index notiert sowie Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com. Kontakt GEA Group Aktiengesellschaft Tel. +49 (0)211 9136 1081 Fax +49 (0)211 9136 31087 gea.com --------------------------------------------------------------------------- Zusatzmaterial zur Meldung: Bild: http://newsfeed2.eqs.com/mg-technologies/891729.html Bildunterschrift: Johannes Giloth, künftiger COO der GEA Group Aktiengesellschaft für die Bereiche Einkauf, Produktion und Logistik --------------------------------------------------------------------------- 17.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: GEA Group Aktiengesellschaft Peter-Müller-Straße 12 40468 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 9136-0 Fax: +49 (0)211 9136-31087 E-Mail: ir@gea.com Internet: www.gea.com ISIN: DE0006602006 WKN: 660200 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, München; Freiverkehr in Hannover, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 891729 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 891729 17.10.2019 °