Faktor-Zertifikat | 5,00 | Long | RIB Software

Print
  • WKN: MF2LE6
  • ISIN: DE000MF2LE65
  • Faktor-Zertifikat
Produkt ist ausverkauft - aktuell kein Kauf möglich

VERKAUFEN (GELD)

0,018 EUR

200.000 Stk.

03.06.2020 09:25:07

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

03.06.2020 09:25:07

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

0 %

0 EUR 03.06.2020 09:25:07

Basiswert

24,44 EUR

0 % 03.06.2020 09:51:01

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf RIB Software hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, wird das Produkt automatisch beendet (eine sogenannte Reset Ereignis Beendigung) und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf RIB Software hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, wird das Produkt automatisch beendet (eine sogenannte Reset Ereignis Beendigung) und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Ereignisse

Datum Ereignis Anpassung Wert vor Ereignis Wert nach Ereignis
16.05.2019 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 12,11 EUR
  • 13,32 EUR
  • 0,0036
  • 12,26 EUR
  • 13,49 EUR
  • 0,0039
16.05.2018 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 17,54 EUR
  • 19,30 EUR
  • 2,89
  • 17,25 EUR
  • 18,99 EUR
  • 2,99

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

18.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2020) mit der Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG (deutsch)
RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2020) mit der Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG ^ DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vereinbarung/Vertrag RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2020) mit der Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG 18.05.2020 / 13:42 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 18. Mai 2020 RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 10 / 2020) mit der Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG Stuttgart, Deutschland 18. Mai 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Unternehmensgruppe Dieckmann bekannt. Mit mehr als neunzig Jahren Erfahrung in allen Bereichen der Baubranche gehört die Unternehmensgruppe Dieckmann aus Osnabrück zu den größten Bau-Handwerksbetrieben im Nordwesten Deutschlands. Das als mittelständischer Familienbetrieb geführte Handwerksunternehmen ist heute ein führender Anbieter im Straßen- und Tiefbau sowie in den Bereichen Entsorgung, Recycling und Umweltschutz. Rund 500 Mitarbeiter stehen für handwerkliche Qualität und setzen zahlreiche Projekte - aus öffentlicher Hand oder von privaten Auftraggebern - im Großraum Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen um. Hardy Fischer, IT-Leiter der Dieckmann Bauen + Umwelt GmbH & Co. KG: "Um unsere führende Position auf dem Markt weiter zu stärken und uns einen langfristigen Wettbewerbsvorteil zu sichern, stellen wir auf eine gesamtheitliche und unternehmensweite Lösung um. Mit den Stuttgarter Kollegen verbindet uns eine langjährige Geschäftsbeziehung, die stets auf Augenhöhe stattgefunden hat. Es lag also für uns nah, dass wir im Planungsprozess sowie bei der eigentlichen Projektdurchführung auf die Software der RIB setzen. Wir freuen uns auf den Einsatz von iTWO und auf weitere 15 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit." Erik von Stebut, Managing Director der RIB in Deutschland: "Natürlich freuen wir uns über gewonnene Neukunden. Besonders stolz sind wir aber auch, wenn wir langjährige Bestandskunden wie die Unternehmensgruppe Dieckmann bei ihrer digitalen Transformation begleiten und unterstützen dürfen. Der Umstieg auf iTWO zeigt, dass RIB-Kunden hinter uns, unseren Produkten und unserer Unternehmensstrategie stehen. Wir möchten uns an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen der Osnabrücker bedanken." Über die RIB Gruppe Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren. --------------------------------------------------------------------------- 18.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software SE Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711-7873-0 Fax: +49 (0)711-7873-311 E-Mail: info@rib-software.com Internet: www.rib-software.com ISIN: DE000A0Z2XN6 WKN: A0Z2XN Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1049871 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1049871 18.05.2020 °
05.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: RIB Software SE (deutsch)
RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: RIB Software SE RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 05.05.2020 / 11:48 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: RIB Software SE Straße, Hausnr.: Vaihinger Str. 151 PLZ: 70567 Ort: Stuttgart Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300TXKMFBJ0ECRO90 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Ministry of Finance on behalf of the State of Norway Registrierter Sitz, Staat: Oslo, Norwegen 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. Norges Bank 5. Datum der Schwellenberührung: 29.04.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 3.01 % 0.00 % 3.01 % 51,899,298 letzte N/A % N/A % N/A % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DEOOOAOZ2XN6 0 1,564,478 0 % 3.01 % Summe 1,564,478 3.01 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech- Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in % % Summe % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % % Summe % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %, wenn wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher State of % % % Norway Norges Bank 3.01 % % % 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 04.05.2020 --------------------------------------------------------------------------- 05.05.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software SE Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Internet: www.rib-software.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1035987 05.05.2020 °
05.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: RIB Software SE (deutsch)
RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: RIB Software SE RIB Software SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 05.05.2020 / 11:48 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: RIB Software SE Straße, Hausnr.: Vaihinger Str. 151 PLZ: 70567 Ort: Stuttgart Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300TXKMFBJ0ECRO90 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Ministry of Finance on behalf of the State of Norway Registrierter Sitz, Staat: Oslo, Norwegen 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 30.04.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 0.05 % 2.47 % 2.53 % 51,899,298 letzte 3.01 % 0.00 % 3.01 % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DEOOOA254260 0 26,739 0 % 0.05 % Summe 26,739 0.05 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Instruments Fälligkeit Ausübungs- Stimmrech- Stimm- / Verfall zeitraum / te rechte Laufzeit absolut in % Ausgeliehene Aktien N/A Zu jeder 1,284,237 2.47 % (Rückforderungsanspruch) Zeit Summe 1,284,237 2.47 % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % % Summe % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %, wenn wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher State of % % % Norway Norges Bank % % % 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 04.05.2020 --------------------------------------------------------------------------- 05.05.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software SE Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Internet: www.rib-software.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1036005 05.05.2020 °
30.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2020) mit der Renggli AG, Schötz (deutsch)
RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2020) mit der Renggli AG, Schötz ^ DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Vereinbarung/Vertrag RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2020) mit der Renggli AG, Schötz 30.04.2020 / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 30. April 2020 RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 9 / 2020) mit der Renggli AG, Schötz Stuttgart, Deutschland 30. April 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data-Technologie für die Bauindustrie, gab heute den Abschluss eines Phase-II-Auftrags mit der Firma Renggli bekannt. Das Familienunternehmen in 4. Generation ist im Laufe der Jahre auf über 230 Mitarbeiter herangewachsen und hat sich zum Schweizer Marktführer im Holzsystembau entwickelt. Die Philosophie des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens in Holz setzt die Renggli AG für Wohnhäuser und ganze Siedlungen wie auch für gewerbliche und öffentliche Bauten um. Heute ist das Unternehmen Spezialist für Holzbauten mit hohem Vorfertigungsgrad und fungiert als Generalunternehmer für private Bauherren und Investoren und als Holzbaupartner für Architekten in der ganzen Schweiz. René Maurer, Mitglied der Geschäftsleitung der Renggli AG: "Das Thema Nachhaltigkeit steht für uns nicht nur bei der Umsetzung unserer Bauten an erster Stelle. Genauso wichtig war dies auch bei der Wahl einer Software. Unsere Zielstellung der Partnerschaft mit der RIB besteht darin, unsere Arbeitsabläufe zukunftssicher zu digitalisieren und die iTWO-Unternehmenslösung durchgängig im Hause Renggli einzuführen. Wir sind davon überzeugt, dass wir mithilfe der iTWO Plattform die Kalkulation, Planung, Steuerung und Durchführung sämtlicher Projekte immens optimieren werden." Erik von Stebut, Managing Director/Prokurist der RIB in Deutschland: "Wir sind besonders stolz darauf, dass sich mit der Renggli AG ein weiteres Holzbauunternehmen in unsere RIB-Familie eingereiht hat. Außerdem ist dies ein nächster großer Meilenstein, RIB auf dem schweizerischen Markt weiter zu etablieren. Mit iTWO werden wir die Kollegen von Renggli bestmöglich bei ihrer digitalen, unternehmensweiten Transformation unterstützen und eine Plattform zur Verfügung stellen, die den Anforderungen von Bauunternehmen - auch denen eines zukunftsorientierten Holzbauunternehmens - optimal gerecht wird." Über die RIB Gruppe Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren. --------------------------------------------------------------------------- 30.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software SE Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711-7873-0 Fax: +49 (0)711-7873-311 E-Mail: info@rib-software.com Internet: www.rib-software.com ISIN: DE000A0Z2XN6 WKN: A0Z2XN Indizes: SDAX, TecDAX, Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1033501 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1033501 30.04.2020 °
30.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Die RIB Gruppe gibt ihre Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt: Starker Anstieg des Konzernumsatzes um 39,8% auf 65,6 Mio. EUR // Operatives EBITDA erhöht sich um 36,2% auf 15,8 Mio. EUR RIB CARE Initiative tritt aktiv ein in den Kampf gegen Corona (deutsch)
Die RIB Gruppe gibt ihre Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt: Starker Anstieg des Konzernumsatzes um 39,8% auf 65,6 Mio. EUR // Operatives EBITDA erhöht sich um 36,2% auf 15,8 Mio. EUR RIB CARE Initiative tritt aktiv ein in den Kampf gegen Corona ^ DGAP-News: RIB Software SE / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung Die RIB Gruppe gibt ihre Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt: Starker Anstieg des Konzernumsatzes um 39,8% auf 65,6 Mio. EUR // Operatives EBITDA erhöht sich um 36,2% auf 15,8 Mio. EUR RIB CARE Initiative tritt aktiv ein in den Kampf gegen Corona 30.04.2020 / 07:35 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 30. April 2020 Die RIB Gruppe gibt ihre Zahlen für das erste Quartal 2020 bekannt: Starker Anstieg des Konzernumsatzes um 39,8% auf 65,6 Mio. EUR // Operatives EBITDA erhöht sich um 36,2% auf 15,8 Mio. EUR RIB CARE Initiative tritt aktiv ein in den Kampf gegen Corona - RIB CARE FFP2 Atemschutzmasken sind erfolgreich in Europa eingetroffen [1] - Schneider Electric steht nach erster Annahmefrist bei einem Anteil von rund 76,63% der RIB Aktien - Die wiederkehrenden Umsätze (ARR) wachsen um 58,4% auf 40,4 Mio. EUR (Vorjahr: 25,5 Mio. EUR) - Die internationalen Umsätze wachsen um 71,5% auf 44,6 Mio. EUR (Vorjahr: 26,0 Mio. EUR) - Der Konzernumsatz steigt um 39,8% auf 65,0 Mio. EU (Vorjahr: 46,5 Mio. EUR) - iTWO 4.0/MTWO User wachsen um 17,7% auf 81.586 User (31.12.2019: 69.337) Stuttgart, Deutschland, 30. April 2020. Die RIB Software SE, weltweit führender Anbieter der iTWO 4.0 Cloud Enterprise Plattformtechnologie, gibt heute ihre Finanzkennzahlen für das erste Quartal 2020 bekannt. Konzern zeigt solides Wachstum im ersten Quartal 2020 Die Gesamtumsatzerlöse konnten um 39,8% auf 65,0 Mio. EUR (Vorjahr: 46,5 Mio. EUR) gesteigert werden. Die wiederkehrenden Umsätze (ARR) stiegen um 58,4% auf 40,4 Mio. EUR (Vorjahr: 25,5 Mio.EUR). Die ARR und NRR Umsätze stiegen um 38,7% auf 49,1 Mio. EUR (Vorjahr: 35,4 Mio. EUR). Die Serviceerlöse wuchsen um 55,7% auf 13,7 Mio. EUR (Vorjahr: 8,8 Mio. EUR). Das organische Wachstum ARR beträgt 9,0%. Das EBITDA stieg im Vergleich zum Vorjahr um 21,9% auf 15,6 Mio. EUR (Vorjahr: 12,8 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge lag mit 24,0% während der Investitionsphase im erwarteten Bereich von 20-25%. Das iMTWO Segment EBITDA stieg um 20% auf 15,6 Mio. EUR (Vorjahr: 13,0 Mio. EUR). Zum Ende des ersten Quartals betrug die Konzernliquidität 139,3 Mio. EUR (31.12.2019: 125,8 Mio. EUR). Die durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter veränderte sich um 43,4% auf 1.827 (Vorjahr: 1.274). iTWO/MTWO User steigen auf 81.586 (Userziel für 2020 zu 81,5% bereits erreicht) Der Gesamtumsatz stieg im Segment iMTWO um 43,1% auf 62,8 Mio. EUR (Vorjahr: 43,9 Mio. EUR). Die wiederkehrenden Erlöse (ARR) konnten um 59,7% auf 40,4 Mio. EUR gesteigert werden (Vorjahr: 25,3 Mio. EUR). Aufgrund der schrittweisen Transformation von NRR zu ARR sanken die nicht wiederkehrenden Erlöse (NRR) um 12,1% auf 8,7 Mio. EUR (Vorjahr: 9,9 Mio. EUR). Die EBITDA-Marge erreichte 24,8%. Die Zahl der User unserer neuen cloudbasierten MTWO und iTWO 4.0 Plattformen wuchs im Vergleich zum Jahresende um 17,7% von 69.337 auf 81.586 User und erreichte damit bereits 81,5% unserer Zielmarke von 100.000 Usern in 2020. Die User werden zum Teil durch Neukundenakquise und zum Teil durch die Migration von bestehenden Usern aus anderen Softwareapplikationen innerhalb unserer Gruppe gewonnen werden. Im Segment xYTWO verringerte sich der Gesamtumsatz um 19,2% auf 2,1 Mio. EUR (Vorjahr: 2,6 Mio. EUR). Das Segment EBITDA betrug Null und ist weiterhin stark geprägt von Anlaufkosten im Bereich YTWO. Im Rahmen von weiteren Kostenreduzierungen und Schonung von Liquidität haben wir Investitionen in neue Geschäftsbereiche, wie z.B. xYTWO stark reduziert und fokussieren uns auf den erfolgreichen Ausbau von dem Segment iMTWO. Übernahmeangebot durch Schneider Electric Schneider Electric hat die ursprüngliche Annahmefrist, die am 22. April 2020 ausgelaufen ist, mit einem Anteil von rund 76,63 % der RIB-Aktien abgeschlossen. Die Aktionäre, die das Angebot noch nicht angenommen haben, können dies noch in der weiteren Annahmefrist tun, die am 11. Mai 2020 endet. Sie erhalten dann den vollen Angebotspreis von 29,00 EUR. Infolge der schon jetzt sehr hohen Annahmequote werden die RIB-Aktien nach Vollzug des Angebots nur noch über eine sehr beschränkte Liquidität an der Börse verfügen. Infolgedessen kann es zu wesentlichen Kursschwankungen kommen. Eine stetige Kursentwicklung, die den späteren Verkauf von RIB-Aktien zu günstigen Konditionen garantieren würde, ist dann nicht mehr gewährleistet. Weitere Geschäftsentwicklung Aufgrund der Unsicherheiten durch Covid-19 haben wir unsere M&A Aktivitäten derzeit stark eingeschränkt, was wiederum einen Einfluss auf den geplanten Umsatz und EBITDA Beitrag aus diesen Deals haben wird. Im Rahmen von weiteren Kostenreduzierungen und Schonung von Liquidität haben wir Investitionen in neue Geschäftsbereiche, wie z.B. xYTWO stark reduziert und fokussieren uns auf den erfolgreichen Ausbau von dem Segment iMTWO. In diesem Zusammenhang planen wir das physische Handelsgeschäft im Segment xYTWO, welches keinen EBITDA Beitrag erzielt, einzustellen oder zu verkaufen. Da wir gegenwärtig nicht belastbar abschätzen können, welche Auswirkung die schnelle weltweite Ausbreitung des Coronavirus auf die wirtschaftliche Entwicklung der RIB Gruppe haben wird, sind diese Prognosen mit Risiken behaftet. Aus diesem Grund haben wir die Guidance vom 13. Februar 2020 bis auf weiteres suspendiert. Die RIB Gruppe wird gegebenenfalls anlässlich der Hauptversammlung im Juni eine neue Guidance für 2020 abgeben. KONZERNZAHLEN IM ÜBERBLICK Mio. EUR, falls nicht anders gekennzeichnet Q1 Q1 Verände- 2020 2019 rung Umsatzerlöse 65,0 46,5 39,8 % ARR 40,4 25,5 58,4 % NRR 8,7 9,9 -12,1 % Services 13,7 8,8 55,7 % E-Commerce 2,1 2,4 -12,5 % EBITDA 15,6 12,8 21,9 % in % vom Umsatz 24,0% 27,5% Operatives EBITDA* 15,8 11,6 36,2 % in % vom Umsatz 24,3 % 24,9 % EBIT bereinigt um PPA-Afa 10,6 8,6 23,3 % in % vom Umsatz 16,3 % 18,5 % EK-Quote** 72,5 % 74,7 % Cashflow aus der betrieblichen 24,5 24,7 -0,8 % Geschäftstätigkeit Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen 4,0 2,3 73,9 % (PPA-Afa) Durchschnittliche Anzahl der Mitarbeiter 1.827 1.274 43,4 % Konzernliquidität*** 139,3 125,8 10,7 % * EBITDA bereinigt um Währungseffekte und Einmal-/Sondereffekte. ** Darstellung Vorjahr per 31.12.2019. *** Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente, Termingelder und zur Veräußerung verfügbare Wertpapiere. Darstellung Vorjahr per 31.12.2019. Über die RIB Gruppe Die RIB Software SE ist ein Vorreiter im Bauwesen. Das Unternehmen konzipiert, entwickelt und vertreibt modernste digitale Technologien für Bauunternehmen und Projekte unterschiedlichster Industrien in aller Welt. iTWO 4.0, die moderne Cloud-basierte Plattform von RIB, bietet die weltweit erste Enterprise Cloud-Technologie auf Basis von 5D BIM mit KI-Integration für Bauunternehmen, Industrieunternehmen, Entwickler und Projektträger, etc. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der Bauindustrie, konzentriert sich die RIB Software SE auf IT und Bauplanung und ist durch die Erforschung und Bereitstellung neuer Denk- und Arbeitsweisen und neuer Technologien ein Vorreiter für Innovationen im Bauwesen zur Steigerung der Produktivität. Die RIB hat ihren Hauptsitz in Stuttgart, Deutschland, und Hongkong, China, und wird seit 2011 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Mit über 2.700 Mitarbeitern in mehr als 25 Ländern weltweit zielt RIB darauf ab, die Bauindustrie in die fortschrittlichste und am stärksten digitalisierte Branche des 21. Jahrhunderts zu transformieren.[1] Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website unter www.rib-software.com/group/ueber-rib/engagement/rib-care oder im Video zu RIB Care: https://youtu.be/lsB-Zt6xXUY --------------------------------------------------------------------------- 30.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: RIB Software SE Vaihinger Str. 151 70567 Stuttgart Deutschland Telefon: +49 (0)711-7873-0 Fax: +49 (0)711-7873-311 E-Mail: info@rib-software.com Internet: www.rib-software.com ISIN: DE000A0Z2XN6 WKN: A0Z2XN Indizes: SDAX, TecDAX, Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1033491 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1033491 30.04.2020 °