Faktor-Zertifikat | 5,00 | Long | HeidelbergCement

Print
  • WKN: MF0FDR
  • ISIN: DE000MF0FDR5
  • Faktor-Zertifikat
Produkt wurde angepasst - neue Werte: Bezugsverhältnis 0,010154, Basispreis 40,048 EUR, Reset Barriere 42,05 EUR

VERKAUFEN (GELD)

- EUR

Stk.

25.09.2020 21:57:24

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

25.09.2020 21:57:24

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

-

- EUR 25.09.2020 21:57:24

Basiswert

50,44 EUR

+0,40 % 25.09.2020 22:26:15

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf HeidelbergCement hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, wird das Produkt automatisch beendet (eine sogenannte Reset Ereignis Beendigung) und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf HeidelbergCement hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, wird das Produkt automatisch beendet (eine sogenannte Reset Ereignis Beendigung) und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Ereignisse

Datum Ereignis Anpassung Wert vor Ereignis Wert nach Ereignis
05.06.2020 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 39,11 EUR
  • 41,07 EUR
  • 0,0147
  • 40,08 EUR
  • 42,09 EUR
  • 0,0168
10.05.2019 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 55,52 EUR
  • 58,30 EUR
  • 0,94
  • 54,54 EUR
  • 57,27 EUR
  • 0,98
10.05.2018 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 66,56 EUR
  • 69,90 EUR
  • 0,29
  • 66,05 EUR
  • 69,36 EUR
  • 0,27

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

24.09.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: HeidelbergCement AG (deutsch)
DGAP-DD: HeidelbergCement AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 24.09.2020 / 11:09 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Vorname: Hakan Nachname(n): Gurdal 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name HeidelbergCement AG b) LEI LZ2C6E0W5W7LQMX5ZI37 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0006047004 b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 51,46 EUR 102920,00 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 51,4600 EUR 102920,0000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-09-23; UTC+2 f) Ort des Geschäfts Name: Börse Stuttgart MIC: XSTU --------------------------------------------------------------------------- 24.09.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: HeidelbergCement AG Berliner Straße 6 69120 Heidelberg Deutschland Internet: www.heidelbergcement.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 62909 24.09.2020 °
18.09.2020 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: HeidelbergCement AG (deutsch)
HeidelbergCement AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: HeidelbergCement AG HeidelbergCement AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 18.09.2020 / 11:51 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: HeidelbergCement AG Straße, Hausnr.: Berliner Straße 6 PLZ: 69120 Ort: Heidelberg Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): LZ2C6E0W5W7LQMX5ZI37 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Black Creek Investment Management Inc. Registrierter Sitz, Staat: Toronto, Kanada 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 16.09.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) nach § 41 WpHG 7.b.2.) neu 2,998076616389 0,00 % 2,998076616389 198.416.477 % % letzte 3,007475029405 0,00 % 3,007475029405 / Mittei- % % lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE0006047004 250.153 5.698.525 0,13 % 2,87 % Summe 5.948.678 2,998076616389 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech- Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in % % Summe % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % % Summe % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen X Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in %, Summe in %, wenn %, wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Der Meldepflichtige ist eine Anlageverwaltungsgesellschaft. Die Aktien befinden sich im wirtschaftlichen Besitz von 26 verschiedenen Fonds und Kunden, die der Meldepflichtige in Bezug auf ihre Anlageportfolios berät. Direkt gehaltene Anteile stammen von Fonds, für die der Meldepflichtige auch als Investmentfondsmanager fungiert. Die Fonds und Kunden bevollmächtigen den Meldepflichtigen, der das Stimmrecht für die Aktien nach eigenem Ermessen ausüben kann. Datum 17.09.2020 --------------------------------------------------------------------------- 18.09.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: HeidelbergCement AG Berliner Straße 6 69120 Heidelberg Deutschland Internet: www.heidelbergcement.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1133631 18.09.2020 °
17.09.2020 Quelle: dpa
ANALYSE/Barclays: HeidelbergCement mit richtiger Strategie vorwärts
LONDON (dpa-AFX) - Die britische Investmentbank Barclays wertet den Strategieplan von HeidelbergCement in einer am Donnerstag vorliegenden Studie positiv. Analyst Nabil Ahmed nahm die jüngsten Konzern-Ankündigungen im Rahmen einer Investorenveranstaltung zum Anlass, um seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) bis 2022 im Schnitt um jährlich zehn Prozent zu erhöhen. Er stufte die Papiere von "Underweight" auf "Equal Weight" hoch und erhöhte das Kursziel von 52 auf 62 Euro. Der Strategieplan des Zementkonzerns gehe in die richtige Richtung. Entscheidend für eine steigende Bewertung der Aktie sei nun dessen Umsetzung. Der neue Plan bedeute jedoch keine 180-Grad-Kehrtwende, was nicht verkehrt sei. Die Heidelberger legten eher einige Schalter um, als alles zu verändern. Dass sich HeidelbergCement offensichtlich aus einigen Regionen nicht zurückziehen wolle, könnte vielleicht einige am Markt enttäuschen, lasse sich aber durch eine etwas vernünftigere Verschuldung sowie mit Blick auf die gegenwärtigen Unsicherheiten rechtfertigen. Im Juli und August seien die Geschäfte des Dax-Konzerns deutlich besser gelaufen. Dies sei zusammen mit einer niedrigeren als zuvor in Aussicht gestellten Nettoverschuldung der positivste Aspekt des jüngsten Kapitalmarkttages gewesen, so der Experte. Das aktuelle Anlagevotum falle deshalb nicht positiver aus, weil HeidelbergCement verglichen mit der Konkurrenz ein schwächeres Finanzprofil aufweise und ungewissere Erholungsaussichten habe aufgrund der starken Ausrichtung auf Nordamerika und einige Schwellenländer. Entsprechend der Einstufung "Equal Weight" rechnen die Analysten von Barclays Capital damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten in etwa wie die anderen Titel im beobachteten Sektor entwickeln wird./ajx/stk Analysierendes Institut Barclays Capital. Veröffentlichung der Original-Studie: 16.09.2020 / 21:23 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.09.2020 / 04:00 / GMT