Turbo Open End | Long | Adesso | 54,0053

Print
  • WKN: MC6NHA
  • ISIN: DE000MC6NHA6
  • Turbo Open End
Produkt ist ausgeknockt - kein Handel mehr möglich

Verkaufen (Geld)

- EUR

03.03.2020 17:30:01

Kaufen (Brief)

- EUR

03.03.2020 17:30:01

Tägliche Änderung (Geld)

0 %

- EUR 03.03.2020 17:30:01

Basiswert

40,20 EUR

-8,64 % 27.03.2020 22:26:06

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Open End Turbo Long auf Adesso hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Erreicht oder unterschreitet der Kurs der Aktie bei fortlaufender Beobachtung während des Beobachtungszeitraums die Knock-out-Barriere, wird das Produkt automatisch beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem Basispreis. Der Basispreis ist nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung des Basispreises werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert des Basispreises ist der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Turbos sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Turbos gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

09.03.2020 Quelle: dpa
DGAP-Adhoc: adesso SE: Anhebung der Dividende auf 0,47 EUR je Aktie vorgeschlagen (deutsch)
adesso SE: Anhebung der Dividende auf 0,47 EUR je Aktie vorgeschlagen ^ DGAP-Ad-hoc: adesso SE / Schlagwort(e): Dividende adesso SE: Anhebung der Dividende auf 0,47 EUR je Aktie vorgeschlagen 09.03.2020 / 21:18 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- adesso SE: Anhebung der Dividende auf 0,47 EUR je Aktie vorgeschlagen Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats werden Vorstand und Aufsichtsrat der adesso SE der für den 3. Juni 2020 geplanten Hauptversammlung der Gesellschaft eine Erhöhung der Dividende auf 0,47 EUR (Vorjahr: 0,45 EUR) je Aktie vorschlagen. Einen entsprechenden Vorschlag zur Verwendung des Bilanzgewinns hat der Vorstand der Gesellschaft soeben beschlossen. Nach der noch ausstehenden Zustimmung des Aufsichtsrats sowie bei entsprechender Beschlussfassung durch die Hauptversammlung wird somit die Strategie steigender Dividendenzahlungen fortgesetzt und die Dividende das siebte Jahr in Folge angehoben. Kontakt: Martin Möllmann Manager Investor Relations Tel.: +49 231 7000-7000 E-Mail: ir@adesso.de --------------------------------------------------------------------------- 09.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: adesso SE Adessoplatz 1 44269 Dortmund Deutschland Telefon: +49 231 7000-7000 Fax: +49 231 7000-1000 E-Mail: ir@adesso.de Internet: www.adesso-group.de ISIN: DE000A0Z23Q5 WKN: A0Z23Q Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 993157 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 993157 09.03.2020 CET/CEST °
27.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Great Place to Work(R): adesso erzielt Platz 1 beim Wettbewerb 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020' in der Größenklasse '2.001 bis 5.000 Mitarbeitende' (deutsch)
Great Place to Work(R): adesso erzielt Platz 1 beim Wettbewerb 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020' in der Größenklasse '2.001 bis 5.000 Mitarbeitende' ^ DGAP-News: adesso SE / Schlagwort(e): Sonstiges/Studienergebnisse Great Place to Work(R): adesso erzielt Platz 1 beim Wettbewerb 'Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020' in der Größenklasse '2.001 bis 5.000 Mitarbeitende' 27.02.2020 / 11:19 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Great Place to Work(R): adesso erzielt Platz 1 beim Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020" in der Größenklasse "2.001 bis 5.000 Mitarbeitende" Das Unternehmen adesso freut sich über den Siegerplatz beim Dachwettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020" des Great Place to Work(R) Instituts. Die Auszeichnung wurde gestern Abend bei einer feierlichen Preisverleihung in Berlin vergeben. Zum ersten Mal seit seiner Teilnahme kann der IT-Dienstleister die Erstplatzierung auch im allgemeinen, branchenübergreifenden Wettbewerb für sich verbuchen. Schon 2016 und 2018 wurde adesso mit dem ersten Platz in seiner Branchenkategorie "Bester Arbeitgeber in der ITK (Großunternehmen)" ausgezeichnet. Die gestern in Empfang genommene branchenübergreifende Auszeichnung als "Deutschlands Bester Arbeitgeber 2020" in der Kategorie bis 5.000 Mitarbeitende empfindet Dirk Pothen, bei adesso für das Ressort Personal zuständiger Vorstand, als "sensationell": "Wir sind sehr stolz auf diesen Spitzenplatz im branchenübergreifenden Wettbewerb und fühlen uns als attraktiver Arbeitgeber einmal mehr bestätigt. Unsere konsequent auf die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgerichtete Unternehmenskultur mit Werten wie Respekt, Wertschätzung, Vertrauen, Fairness und lebendiges Miteinander zahlt offenbar langfristig auf ein gutes Arbeitsklima ein." Für HR-Leiterin Kristina Gerwert, die gestern Abend den Preis für das Unternehmen in Berlin entgegennehmen konnte, sind es die förderlichen Maßnahmen und der ausgewogene Mix an HR-Angeboten, die die Attraktivität von adesso als Arbeitgeber ausmachen. Diese reichen von einem umfassenden, kostenfreien Schulungs- und Weiterbildungsprogramm für fachliche und persönliche Weiterentwicklung mit Zertifizierungsangeboten für Fach- und Führungskräfte über familienfreundliche Angebote und Maßnahmen für gezielte Frauenförderung im Rahmen der adesso-Initiative "She for IT" bis hin zu diversen adesso-Events rund um das Jahr. Als Digitalisierungspartner von Wirtschaft und Verwaltung ist adesso seit Jahren auf einem erfolgreichen Wachstumskurs, sowohl in Bezug auf Mitarbeiterzahlen wie auch Standorte und Umsatz: Seit der letzten Prämierung im März 2018 als "Bester Arbeitgeber in der ITK" ist die adesso SE in Deutschland um 900 Neueinstellungen auf 2670 Mitarbeitende, also um 50 Prozent, gewachsen. Der Konzern adesso Group mit allen Töchtern und Landesgesellschaften umfasst heute bereits rund 4.000 Mitarbeitende. Allein im letzten Jahr kamen in Deutschland fünf neue adesso-Geschäftsstellen in Düsseldorf, Rostock, Leipzig, Bonn und Reutlingen dazu, so dass die Unternehmensgruppe aktuell an insgesamt 23 Standorten in Deutschland vertreten ist. Ein Vorteil, der auch den adesso-Mitarbeitenden zugutekommt, da sich der Reiseaufwand der Software Engineers und Consultants durch die Vor-Ort-Präsenz bei den Unternehmenskunden reduziert. Grundlage für die Bewertungen bei Great Place to Work(R) sind ausführliche anonyme Befragungen der Mitarbeitenden von Unternehmen zu Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung und Work-Life-Balance. Darüber hinaus wird auch immer das Management zu Maßnahmen und Angeboten der Personalarbeit im Unternehmen befragt. In diesem Jahr hatten sich 840 Unternehmen aller Größen und Branchen an dem renommierten Arbeitgeber-Wettbewerb beteiligt, der seit 2002 jährlich durchgeführt wird. Die Auszeichnung im Branchen-Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in der ITK 2020" findet am 24. März 2020 in München statt. Mit der aktuellen Auszeichnung als "Deutschlands Bester Arbeitgeber" (Unternehmen bis 5.000 Mitarbeitende) darf adesso auch hoffnungsvoll in diesen branchenspezifischen Entscheid gehen. Great Place to Work(R) Great Place to Work(R) ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in über 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work(R) Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 90 Mitarbeitende. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de - www.greatplacetowork.com adesso Group Die adesso Group ist mit rund 4.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2018 von 375,6 Millionen Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, weiteren in Europa, der Türkei und den USA sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie. adesso wurde 2020 branchenübergreifend als bester Arbeitgeber seiner Größenklasse in Deutschland ausgezeichnet. Zuvor gelang adesso bereits 2016 und 2018 die Erstplatzierung unter den IT-Arbeitgebern. Kontakt: Martin Möllmann Manager Investor Relations Tel.: +49 231 7000-7000 E-Mail: ir@adesso.de --------------------------------------------------------------------------- 27.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: adesso SE Adessoplatz 1 44269 Dortmund Deutschland Telefon: +49 231 7000-7000 Fax: +49 231 7000-1000 E-Mail: ir@adesso.de Internet: www.adesso-group.de ISIN: DE000A0Z23Q5 WKN: A0Z23Q Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 984937 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 984937 27.02.2020 °
17.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-Adhoc: adesso SE: Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2019 werden nach gutem Schlussquartal voraussichtlich übertroffen (deutsch)
adesso SE: Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2019 werden nach gutem Schlussquartal voraussichtlich übertroffen ^ DGAP-Ad-hoc: adesso SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis adesso SE: Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2019 werden nach gutem Schlussquartal voraussichtlich übertroffen 17.02.2020 / 17:52 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- adesso SE: Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2019 werden nach gutem Schlussquartal voraussichtlich übertroffen Nach einem guten Schlussquartal mit größeren Lizenzerlösen der in|sure Produktfamlie, einer wieder spürbar anziehenden Auslastung im IT-Servicegeschäft der Muttergesellschaft adesso SE sowie einem höher als erwarteten Konsolidierungseffekt aus IFRS 16 wird voraussichtlich die Gesamtjahresprognose 2019 für das operative Ergebnis EBITDA (40 bis 45 Mio. EUR) übertroffen. Bei einem voraussichtlichen Umsatz von 449 Mio. EUR wird mit einem EBITDA in Höhe von 46 Mio. EUR gerechnet. Basis der Einschätzung sind die bisherigen Erkenntnisse aus der Konzernabschlusserstellung. Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.adesso-group.de/leistungskennzahlen/ veröffentlicht. Kontakt: Martin Möllmann Manager Investor Relations Tel.: +49 231 7000-7000 E-Mail: ir@adesso.de --------------------------------------------------------------------------- 17.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: adesso SE Adessoplatz 1 44269 Dortmund Deutschland Telefon: +49 231 7000-7000 Fax: +49 231 7000-1000 E-Mail: ir@adesso.de Internet: www.adesso-group.de ISIN: DE000A0Z23Q5 WKN: A0Z23Q Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 977035 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 977035 17.02.2020 CET/CEST °
16.12.2019 Quelle: dpa
DGAP-News: adesso SE: Vertragsabschlüsse über in|sure-Einführung bei namhaften Versicherungen sorgen für signifikante Lizenzerlöse im vierten Quartal (deutsch)
adesso SE: Vertragsabschlüsse über in|sure-Einführung bei namhaften Versicherungen sorgen für signifikante Lizenzerlöse im vierten Quartal ^ DGAP-News: adesso SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge/Vertrag adesso SE: Vertragsabschlüsse über in|sure-Einführung bei namhaften Versicherungen sorgen für signifikante Lizenzerlöse im vierten Quartal 16.12.2019 / 07:33 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- adesso SE: Vertragsabschlüsse über in|sure-Einführung bei namhaften Versicherungen sorgen für signifikante Lizenzerlöse im vierten Quartal Im Dezember 2019 haben sich weitere namhafte Versicherungsgesellschaften für die Produktfamilie in|sure aus der adesso Group entschieden. So wird die Continentale Krankenversicherung a.G., eine der zehn größten privaten Krankenversicherungen in Deutschland, ihre bestehende Systemlandschaft im Bereich Bestandsführung und Leistungsmanagement bis 2023 auf Basis von in|sure neu aufstellen. Neben der Vollversicherung liegt hier ein Schwerpunkt auf der Abbildung von Kollektivverträgen, welche künftig über das neue Modul in|sure Health Collective unterstützt werden. Nachdem sich die DEVK bereits im Vorjahr für in|sure als Produkt für die Verwaltung der privaten Krankenversicherung entschieden hat, wurde nun zusätzlich die Lebensversicherungs-Bestandsführung in|sure PSLife für die Pensionskasse lizenziert. Auf dieser Grundlage wird die DEVK künftig ihre Pensionsfonds verwalten. Elementarer Bestandteil ist dabei das inzwischen in in|sure integrierte Produkt in|sure CollPhir für die betriebliche Altersvorsorge. Die neuerlichen Vertragsabschlüsse umfassen zusammen Lizenzen im Wert von über 5 Mio. EUR, von denen der größte Teil noch im vierten Quartal 2019 ergebniswirksam wird. Darüber hinaus wurden Implementierungsverträge sowie mehrjährige Wartungsverträge geschlossen. adesso insurance solutions GmbH Die adesso insurance solutions GmbH bündelt innerhalb der adesso Group das eigene Produktportfolio für den Versicherungsmarkt und entwickelt zudem Software- und Servicelösungen für die Übernahme fachlicher Geschäftsprozesse im Kundenauftrag. Die Gesellschaft bietet auf der in|sure-Plattform releasefähige Standard-Softwareprodukte für die Bestandsführung und das Schaden-/ Leistungsmanagement für alle Versicherungssparten an und verantwortet auch deren Integration in die Anwendungslandschaften der Kunden. Neben den versicherungsfachlichen Kernanwendungen für private Krankenversicherer sowie Komposit- und Lebensversicherer sind mehrere Unterstützungssysteme wie zum Beispiel eine Anwendung für die Partnerverwaltung (in|sure Partner) oder eine Anwendung zur Produktmodellierung (in|sure Product Manager) Bestandteile des Angebotsportfolios. Darüber hinaus bietet adesso insurance solutions ein System für die softwaregestützte Migration von Altsystemen (MIGSuite) an, das auch außerhalb des Versicherungsmarktes eingesetzt werden kann. adesso Group Die adesso Group ist mit rund 4.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2018 von 375,6 Millionen Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, weiteren in Europa, der Türkei und den USA sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie. adesso wurde 2016 und 2018 als bester IT-Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Kontakt: Martin Möllmann Manager Investor Relations Tel.: +49 231 7000-7000 E-Mail: ir@adesso.de --------------------------------------------------------------------------- 16.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: adesso SE Adessoplatz 1 44269 Dortmund Deutschland Telefon: +49 231 7000-7000 Fax: +49 231 7000-1000 E-Mail: ir@adesso.de Internet: www.adesso-group.de ISIN: DE000A0Z23Q5 WKN: A0Z23Q Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 935949 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 935949 16.12.2019 °
25.11.2019 Quelle: dpa
DGAP-News: Stefan Riedel erweitert als zusätzliches Mitglied den Vorstand der adesso AG (deutsch)
Stefan Riedel erweitert als zusätzliches Mitglied den Vorstand der adesso AG ^ DGAP-News: adesso AG / Schlagwort(e): Personalie Stefan Riedel erweitert als zusätzliches Mitglied den Vorstand der adesso AG 25.11.2019 / 07:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stefan Riedel erweitert als zusätzliches Mitglied den Vorstand der adesso AG Der Aufsichtsrat der adesso AG hat Stefan Riedel (52) zum 1. Januar 2020 in den Vorstand des Unternehmens berufen. Mit der Erweiterung auf fünf Mitglieder wird dem beschleunigten Wachstum und der weiteren Internationalisierung des adesso-Konzerns Rechnung getragen. Riedel kommt von IBM Deutschland, wo er zuletzt als Vice President Insurance Europe das Versicherungssegment des Konzerns europaweit verantwortete. Riedel (52) übernimmt bei adesso als Vorstand die Verantwortung für die Kernbranche Versicherungen. In diesem Zuge wird er auch für die Tochtergesellschaft adesso insurance solutions GmbH verantwortlich sein, die das Produktgeschäft von adesso im Versicherungssegment bündelt. Der Vorstandsvorsitzende Michael Kenfenheuer (61) fokussiert sich künftig verantwortlich auf den Bereich Banken/Finanzdienstleiter. Bislang waren beide umsatzstärksten Branchen von Kenfenheuer betreut und erfolgreich weiterentwickelt worden. Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Generalbevollmächtigter der IBM Deutschland GmbH für den Versicherungsbereich - erst als Vice President im deutschsprachigen Raum (DACH), danach als Vice President für Europa - ist der diplomierte Wirtschaftsinformatiker Riedel für den Vorstandsvorsitzenden Michael Kenfenheuer ein expliziter Wunschkandidat. Prof. Dr. Volker Gruhn, Vorsitzender des Aufsichtsrats der adesso AG, Mitbegründer und Hauptanteilseigner, zeigt sich ebenfalls erfreut über die Ernennung des neuen Vorstandsmitglieds: "Mit Stefan Riedel gewinnt adesso einen erfolgreichen und anerkannten Top-Manager, der sowohl über exzellente Technologie- als auch über langjährige Branchenexpertise verfügt. Er begreift IT im Versicherungsgeschäft als visionärer Vordenker im Sinne eines ganzheitlichen Systems, das er zum maximalen Nutzen der Unternehmen zu vernetzen versteht." Der neue adesso-Vorstand sieht dem Wechsel vom Weltkonzern IBM, dem er seit seiner Trainee-Ausbildung verbunden blieb mit Vorfreude entgegen: "Ich freue mich sehr darauf, meine bisherige Expertise und die vielfältigen Erfahrungen bei der IBM in ein so innovatives, junges und erfolgreiches Team einzubringen und damit das Wachstum der adesso AG fortschreiben zu können." adesso Group Die adesso Group ist mit rund 4.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz 2018 von 375,6 Millionen Euro eines der größten deutschen IT-Dienstleistungsunternehmen mit hervorragender Wachstumsperspektive. An eigenen Standorten in Deutschland, weiteren in Europa, der Türkei und den USA sowie bei zahlreichen Kunden vor Ort sorgt adesso für die Optimierung der Kerngeschäftsprozesse durch Beratung und Softwareentwicklung. Für stärker standardisierte Aufgabenstellungen bietet adesso fertige Softwareprodukte an. Die Entwicklung eigener, branchenspezifischer Produktangebote eröffnet zusätzliche Wachstums- und Ertragschancen und ist ein weiteres Kernelement der adesso-Strategie. adesso wurde 2016 und 2018 als bester IT-Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Kontakt: Martin Möllmann Manager Investor Relations Tel.: +49 231 7000-7000 E-Mail: ir@adesso.de --------------------------------------------------------------------------- 25.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: adesso AG Adessoplatz 1 44269 Dortmund Deutschland Telefon: +49 231 7000-7000 Fax: +49 231 7000-1000 E-Mail: ir@adesso.de Internet: www.adesso-group.de ISIN: DE000A0Z23Q5 WKN: A0Z23Q Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange; London EQS News ID: 920033 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 920033 25.11.2019 °