Faktor-Zertifikat | 2,00 | Short | Deutsche Industrie REIT

Print
  • WKN: MC68LB
  • ISIN: DE000MC68LB8
  • Faktor-Zertifikat
Produkt wurde angepasst - neue Werte: Bezugsverhältnis 0,898962, Basispreis 29,85 EUR, Reset Barriere 28,36 EUR

VERKAUFEN (GELD)

- EUR

Stk.

05.06.2020 21:30:08

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

05.06.2020 21:30:08

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

-

- EUR 05.06.2020 21:30:08

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Short auf Deutsche Industrie REIT hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere überschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines steigenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Short auf Deutsche Industrie REIT hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere überschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines steigenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Ereignisse

Datum Ereignis Anpassung Wert vor Ereignis Wert nach Ereignis
09.03.2020 Ordentliche Dividende
  • Basispreis
  • Barriere
  • Bezugsverhältnis
  • 31,80 EUR
  • 30,20 EUR
  • 0,97
  • 31,55 EUR
  • 29,97 EUR
  • 0,98
Keine Chartdaten verfügbar

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

14.05.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG beendet erstes Halbjahr erfolgreich (H1 2019/2020) und bestätigt FFO-Prognose (deutsch)
Deutsche Industrie REIT-AG beendet erstes Halbjahr erfolgreich (H1 2019/2020) und bestätigt FFO-Prognose ^ DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Deutsche Industrie REIT-AG beendet erstes Halbjahr erfolgreich (H1 2019/2020) und bestätigt FFO-Prognose 14.05.2020 / 07:13 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Deutsche Industrie REIT-AG beendet erstes Halbjahr erfolgreich (H1 2019/2020) und bestätigt FFO-Prognose. - Vermietungsergebnis von EUR 8,7 Mio. auf EUR 14,6 Mio. gestiegen - FFO wächst von EUR 5,2 Mio. auf EUR 11,0 Mio. - FFO je Aktie steigt um 57% (von 0,25 EUR auf 0,40 EUR je Aktie) - FFO-Prognose von EUR 23 bis 25 Mio. für Geschäftsjahr 2019/2020 bestätigt Rostock, 14. Mai 2020 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat ihr erstes Halbjahr 2019/2020 erfolgreich abgeschlossen. Immobilienportfolio auf EUR 479 Mio. gewachsen Im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019/2020 (01.10.2019 - 31.03.2020) ist das Portfolio durch Ankäufe weiter gewachsen. Zum Stichtag 31.03.2020 wurden insgesamt 62 Liegenschaften mit EUR 479 Mio. bilanziert. Darüber hinaus wurden insgesamt weitere sieben Objekte erworben, bei denen der Besitzübergang nach dem Bilanzierungsstichtag 31.03.2020 erfolgte bzw. noch erfolgen wird. Unter Berücksichtigung aller bereits beurkundeten Objekte besteht das Gesamtportfolio der Deutschen Industrie proforma aus 69 Immobilien mit einer vermietbaren Gewerbefläche von rund 1,1 Mio. m², einer annualisierten Gesamtmiete von rund EUR 45,9 Mio. und einem Portfoliowert von ca. EUR 518 Mio. Erfolgreiche Finanzierungen Neben der im November 2019 durchgeführten Kapitalerhöhung mit einem Bruttoerlös in Höhe von ca. EUR 92,8 Mio. wurden auch neue Darlehen bei verschiedenen Banken in Höhe von 53,1 Mio. EUR aufgenommen und ein Schuldscheindarlehen von EUR 10,0 Mio. platziert. Positives Periodenergebnis Bei einem Vermietungsergebnis von EUR 14,6 Mio. konnte ein FFO (Funds From Operations) von EUR 11,0 Mio. erzielt und damit gegenüber dem Vorjahreshalbjahr mehr als verdoppelt werden (H1 2018/1019 EUR 5,2 Mio.). Der EPRA NAV (Net Asset Value) betrug zum 31.03.2020 EUR 272,0 Mio., das entspricht EUR 9,33 je Aktie und ist gegenüber dem 30.09.2019 um 21% je Aktie angestiegen (7,74 EUR/Aktie per 30.09.2019). Der Netto-Verschuldungsgrad (Net LTV), lag bei 46,1% und damit deutlich unter dem Wert zum 30.09.2019 von 57,8%. FFO-Prognose für das Geschäftsjahr 2019/2020 bestätigt Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Ergebnisse der DIR sind bisher gering. Insgesamt wurden bis jetzt Stundungen in einem Volumen von EUR 1,6 Mio. ausgesprochen. Dies entspricht ca. 3,2 % der annualisierten Mietzahlungssumme. Stundungen wurden v.a. für die Monate April und Mai gewährt, in Einzelfällen auch bis Dezember 2020. Die Mietzahlungsquote im April lag bei 87%. Direkte Mietsenkungen oder -nachlässe wurden bisher nicht ausgesprochen. Die Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2019/2020 verlief wie erwartet positiv, deshalb bestätigt die DIR die im ersten Quartal abgegebene Prognose mit einem FFO zwischen 23 Mio. EUR und 25 Mio. EUR für das Geschäftsjahr 2019/2020. Die FFO - Run Rate (annualisierter FFO ohne Periodenabgrenzungseffekte) wird zum Ende des Geschäftsjahres 2019/2020 weiterhin mit EUR 27 Mio. bis EUR 29 Mio. prognostiziert. Da die gesamtwirtschaftlichen Auswirkungen der Covid19-Pandemie im weiteren Jahresverlauf nur schwer abgeschätzt werden können, sind künftige Anpassungen der Prognose nicht völlig auszu-schließen. Veröffentlichungen zum ersten Halbjahr 2019/2020 Der Halbjahresfinanzbericht des Geschäftsjahres 2019/2020, die Ergebnispräsentation sowie weitere Informationen zur Gesellschaft finden Sie unter: https://www.deutsche-industrie-reit.de/investor-relations/ Über die Deutsche Industrie REIT-AG Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light-Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz. Die Aktie notiert im regulierten Markt der Börse Berlin und im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Gesellschaft hat seit Anfang des Jahres 2018 den Status eines REIT ("real estate investment trust") und die damit verbundene Ertragsteuerbefreiung. Kontakt: Deutsche Industrie REIT-AG Herr René Bergmann Finanzvorstand August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Tel. +49 331 740 076 535 --------------------------------------------------------------------------- 14.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Deutschland Telefon: +49 331 740076 5 - 0 Fax: +49 331 / 740 076 520 E-Mail: rb@deutsche-industrie-reit.de Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de ISIN: DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9, DE000A2YNQU1 WKN: A2G9LL, A2GS3T, A2YNQU Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard) EQS News ID: 1044243 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1044243 14.05.2020 °
16.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG - Erfolgreicher Geschäftsverlauf trotz Corona-Krise (deutsch)
Deutsche Industrie REIT-AG - Erfolgreicher Geschäftsverlauf trotz Corona-Krise ^ DGAP-News: Deutsche Industrie REIT-AG / Schlagwort(e): Sonstiges Deutsche Industrie REIT-AG - Erfolgreicher Geschäftsverlauf trotz Corona-Krise 16.04.2020 / 07:15 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Deutsche Industrie REIT-AG - Erfolgreicher Geschäftsverlauf trotz Corona-Krise - Wichtiger Mietvertrag vorzeitig verlängert und Miete signifikant erhöht - Zwei weitere Immobilien angekauft - Schuldscheindarlehen über 10 Mio. EUR aufgenommen - Bisher wenig Auswirkungen aufgrund der Corona-Pandemie - Bestätigung der bisherigen FFO-Prognose Rostock, 16. April 2020 - Die Deutsche Industrie REIT-AG (ISIN DE000A2G9LL1) hat diese Woche die Verhandlungen über die vorzeitige Verlängerung eines bis Ende 2024 laufenden Mietvertrages erfolgreich abgeschlossen. Der mehrere Standorte betreffende Mietvertrag wird um weitere fünf Jahre verlängert (plus fünf weitere Jahre Option) die Jahresnettokaltmiete erhöht sich ab 2025 von 1,45 Mio. EUR p.a. auf 2,38 Mio. EUR p.a., also um 64%. Bereits vor Ostern wurden zwei weitere Immobilien in Sachsen-Anhalt für insgesamt 6,1Mio. EUR erworben. Zum einen wurde in Oebisfelde der Produktionsstandort eines kunststoffverarbeitenden Unternehmens mit rd. 12.515 m² Nutzfläche in unmittelbarer Nähe zu Wolfsburg akquiriert. Die Jahresnettokaltmiete beträgt TEUR 240 bei einer WALT von 3,1 Jahren. Der Kaufpreis beläuft sich auf 2,5 Mio. EUR, wodurch eine Bruttoanfangsrendite von rd. 9,6% erzielt wird. Zum anderen wurde ein im Ortsteil Stegelitz der Gemeinde Möckern gelegenes Logistikobjekt mit direkter Anbindung an die Autobahn A2, sowie an die Landeshauptstadt Magdeburg, angekauft. Die sog. Cross-Dock Anlage ermöglicht den Nutzern eine hohe Umschlagsgeschwindigkeit, verfügt über eine Nutzfläche von rd. 12.200 m² und wird bereits seit vielen Jahren von einem großen deutschen Logistikunternehmen gemietet. Die Jahresnettokaltmiete beträgt TEUR 407, die WALT 1,7 Jahre. Bei einem Kaufpreis von 3,6 Mio. EUR ergibt sich eine Bruttoanfangsrendite von ca. 11,3%. Zur weiteren Refinanzierung hat die DIR ein unbesichertes Darlehen in Höhe von 10 Mio. EUR aufgenommen und stärkt damit weiter ihre Liquidität. Das Darlehen hat eine Laufzeit von fünf Jahren mit halbjährlich zu bestimmendem Zinssatz, anfänglich 2,25% p.a. Darüber hinaus verhandelt die DIR mit verschiedenen Volksbanken und Sparkassen über weitere Refinanzierungen, deren Valutierung teilweise kurzfristig bevorsteht. Zu den Auswirkungen auf das Geschäftsmodell durch die Corona-Krise gibt der Vorstand folgende Einschätzung ab: Das Geschäftsmodell der DIR ist von vorherein nachhaltig, langfristig und risikoavers ausgerichtet. Das Bestreben nur Objekte mit hoher Cash-Rendite im Bestand zu haben schützt jetzt vor allzu harten Auswirkungen, da die Bruttoanfangsrendite etwa 10% beträgt. Außerdem ist das Portfolio inzwischen regional (deutschlandweit) und sektoral (über 50 Branchen) gut diversifiziert. Derzeit gibt es noch keine signifikanten tatsächlichen Forderungsausfälle und nur wenige Anfragen zu befristeten Mietreduzierungen. Etwa die Hälfte der Flächen des Portfolios werden als Logistik und Lager genutzt, diese werden derzeit sogar stärker nachgefragt. Die Deutsche Industrie REIT-AG hat ein breit diversifiziertes Fremdkapitalportfolio (besicherte Unternehmensanleihe, Wandelschuldverschreibungen, grundpfandbesicherte Bankendarlehen, unbesichertes Schuldscheindarlehen), einer Restlaufzeit von über 8 Jahren und einem Zinsdeckungsgrad (ICR) von 3,8fach (EBITDA/Nettozinsen). Das Finanzierungsnetzwerk besteht vor allem aus Sparkassen und Volksbanken und somit weiterhin validen und sehr zuverlässigen Partnern für die Liquiditätsstrategie. Die Eigenkapitalausstattung ist aktuell hervorragend (EK-Quote per 31.12.2019 = 67%) Trotz der noch nicht absehbaren wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise, sehen wir die Deutsche Industrie REIT-AG gut gewappnet und blicken zuversichtlich in die Zukunft. Aufgrund derzeitiger Erkenntnisse ergibt sich keine Notwendigkeit, die bestehenden Prognosen anzupassen. Der Vorstand erwartet weiterhin für das Geschäftsjahr 2019/2020 einen FFO in Höhe von EUR 23 Mio. bis EUR 25 Mio. Die FFO - Run Rate (annualisierter FFO ohne Periodenabgrenzungseffekte) wird zum Ende des Geschäftsjahres 2019/2020 mit EUR 27 Mio. bis EUR 29 Mio. erwartet. Detaillierte Informationen über die Deutsche Industrie REIT-AG finden Sie unter: https://deutsche-industrie-reit.de/ Über die Deutsche Industrie REIT-AG Die Deutsche Industrie REIT-AG investiert nachhaltig in Light-Industrial Immobilien in Deutschland. Light Industrial umfasst neben den Tätigkeiten der Lagerung und Distribution von Handelsgütern, auch deren Verwaltung und Produktion. Die Assetklasse besteht hauptsächlich aus mittleren- bis großen Industrie- und Gewerbeparkarealen. Die Flächen sind meist komplexer ausgerüstet als reine Logistikimmobilien und haben eine hohe lokale Relevanz. Die Aktie notiert im regulierten Markt der Börse Berlin und im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Gesellschaft hat seit Anfang des Jahres 2018 den Status eines REIT ("real estate investment trust") und die damit verbundene Ertragsteuerbefreiung. Kontakt: Deutsche Industrie REIT-AG Herr René Bergmann Finanzvorstand August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Tel. +49 331 740 076 535 --------------------------------------------------------------------------- 16.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Deutschland Telefon: +49 331 740076 5 - 0 Fax: +49 331 / 740 076 520 E-Mail: rb@deutsche-industrie-reit.de Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de ISIN: DE000A2G9LL1, DE000A2GS3T9, DE000A2YNQU1 WKN: A2G9LL, A2GS3T, A2YNQU Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard) EQS News ID: 1022533 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1022533 16.04.2020 °
08.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 08.04.2020 / 19:28 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Name und Rechtsform: Obotritia Capital KGaA 2. Grund der Meldung a) Position / Status Person steht in enger Beziehung zu: Titel: Vorname: Rolf Nachname(n): Elgeti Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Industrie REIT-AG b) LEI 529900KUCKLL93310775 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE000A2G9LL1 b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 15,40 EUR 4527,60 EUR 15,50 EUR 7502 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 15,4622 EUR 12029,6000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-04-08; UTC+2 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 08.04.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Deutschland Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 59067 08.04.2020 °
07.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 07.04.2020 / 18:54 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Name und Rechtsform: Obotritia Capital KGaA 2. Grund der Meldung a) Position / Status Person steht in enger Beziehung zu: Titel: Vorname: Rolf Nachname(n): Elgeti Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Industrie REIT-AG b) LEI 529900KUCKLL93310775 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE000A2G9LL1 b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 15,400 EUR 7700,00 EUR 15,400 EUR 15246,00 EUR 15,400 EUR 7700,00 EUR 15,4000 EUR 261,80 EUR 15,5000 EUR 4262,50 EUR 15,6000 EUR 390,00 EUR 15,4000 EUR 7438,20 EUR 15,4000 EUR 3080,00 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 15,4109 EUR 46078,5000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-04-07; UTC+2 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 07.04.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Deutschland Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 59047 07.04.2020 °
06.04.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Industrie REIT-AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 06.04.2020 / 17:46 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Name und Rechtsform: Obotritia Capital KGaA 2. Grund der Meldung a) Position / Status Person steht in enger Beziehung zu: Titel: Vorname: Rolf Nachname(n): Elgeti Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Industrie REIT-AG b) LEI 529900KUCKLL93310775 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE000A2G9LL1 b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 15,000 EUR 7500,00 EUR 15,000 EUR 6720,00 EUR 15,200 EUR 942,40 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 15,0123 EUR 15162,4000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-04-06; UTC+2 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 06.04.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Industrie REIT-AG August-Bebel-Str. 68 14482 Potsdam Deutschland Internet: http://www.deutsche-industrie-reit.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 59011 06.04.2020 °