Faktor-Zertifikat | 6,00 | Long | voestalpine

Print
  • WKN: MC468P
  • ISIN: DE000MC468P0
  • Faktor-Zertifikat
Produkt ist ausverkauft - aktuell kein Kauf möglich

Verkaufen (Geld)

- EUR

24.01.2020 21:59:07

Kaufen (Brief)

- EUR

24.01.2020 21:59:07

Tägliche Änderung (Geld)

-

- EUR 24.01.2020 21:59:07

Basiswert

- EUR

- 24.01.2020 22:26:11

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf voestalpine hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

07.01.2020 Quelle: dpa
EANS Adhoc: voestalpine AG (deutsch)
EANS-DD: voestalpine AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR -------------------------------------------------------------------------------- Directors' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Personenbezogene Daten: Mitteilungspflichtige Person: Name: Franz Kainersdorfer (Natürliche Person) -------------------------------------------------------------------------------- Grund der Mitteilungspflicht: Grund: Meldepflichtige Person ist Person mit Führungsaufgaben Funktion: Vorstand -------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Emittenten: Name: voestalpine AG LEI: 5299 00ZA XBMQ DIWP NB72 -------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Geschäft: ISIN: AT0000937503 Beschreibung des Finanzinstruments: Aktie Geschäftsart: Kauf Datum: 03.01.2020; UTC+01:00 Handelsplatz: Wiener Börse AG, XWBO Währung: Euro Preis Volumen 24,923420 1.500 Gesamtvolumen: 1.500 Gesamtpreis: 37.385,13 Durchschnittspreis: 24,923420 -------------------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Peter Fleischer Head of Investor Relations Tel.: +43/50304/15-9949 Fax: +43/50304/55-5581 mailto:peter.fleischer@voestalpine.com http://www.voestalpine.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Emittent: voestalpine AG voestalpine-Straße 1 A-4020 Linz Telefon: +43 50304/15-9949 FAX: +43 50304/55-5581 Email: IR@voestalpine.com WWW: www.voestalpine.com ISIN: AT0000937503 Indizes: WBI, ATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch
19.12.2019 Quelle: dpa
EANS Adhoc: voestalpine AG (deutsch)
EANS-DD: voestalpine AG / Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR -------------------------------------------------------------------------------- Directors' Dealings-Mitteilung gemäß Artikel 19 MAR übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Personenbezogene Daten: Mitteilungspflichtige Person: Name: Franz Kainersdorfer (Natürliche Person) -------------------------------------------------------------------------------- Grund der Mitteilungspflicht: Grund: Meldepflichtige Person ist Person mit Führungsaufgaben Funktion: Vorstand -------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Emittenten: Name: voestalpine AG LEI: 5299 00ZA XBMQ DIWP NB72 -------------------------------------------------------------------------------- Angaben zum Geschäft: ISIN: AT0000937503 Beschreibung des Finanzinstruments: Aktie Geschäftsart: Kauf Datum: 18.12.2019; UTC+01:00 Handelsplatz: Wiener Boerse AG, XWBO Währung: Euro Preis Volumen 24,42 2.000 Gesamtvolumen: 2000 Gesamtpreis: 48.840 Durchschnittspreis: 24,42 -------------------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: Peter Fleischer Head of Investor Relations Tel.: +43/50304/15-9949 Fax: +43/50304/55-5581 mailto:peter.fleischer@voestalpine.com http://www.voestalpine.com Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- Emittent: voestalpine AG voestalpine-Straße 1 A-4020 Linz Telefon: +43 50304/15-9949 FAX: +43 50304/55-5581 Email: IR@voestalpine.com WWW: www.voestalpine.com ISIN: AT0000937503 Indizes: WBI, ATX Börsen: Wien Sprache: Deutsch
18.12.2019 Quelle: dpa
Voestalpine-Tochter Buderus Edelstahl vor Stellenabbau
WETZLAR (dpa-AFX) - Die Voestalpine-Tochter Buderus Edelstahl im mittelhessischen Wetzlar steht vor Umstrukturierungen und einem Jobabbau. Angesichts von verschlechterten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen habe man sich zu weiteren Restrukturierungsmaßnahmen am Standort entschieden, teilte Voestalpine am Mittwoch nach einer Aufsichtsratssitzung von Buderus mit. Von den Maßnahmen könnten demnach rund 325 von etwa 1500 Beschäftigten betroffen sein. "Konkret werden bis Ende des Geschäftsjahres die befristeten Arbeitsverhältnisse von 125 Mitarbeitern auslaufen", teilte der österreichische Stahlkonzern mit. Für weitere rund 200 Beschäftigte solle in den kommenden Wochen ein Sozialplan ausgearbeitet werden. "Vorgesehen ist unter anderem die Übernahme dieser Mitarbeiter in eine eigens für diese Maßnahme zu gründende Transfergesellschaft zur Unterstützung bei der nachfolgenden Jobsuche." Zudem soll in einem Produktionsbereich, in der sogenannten Warmwalzstraße, der Eigenfertigungsanteil bis zum Sommer stark reduziert sowie Prozessabläufe in sämtlichen Bereichen verbessert werden. "Die derzeitigen Kostenbelastungen am Standort Wetzlar in Kombination mit sinkender Nachfrage und hohem Preisdruck bei unseren Produkten zwingen uns, rasch zu handeln", sagte Franz Rotter, Vorstandsmitglied von Voestalpine, laut Mitteilung. Mehrere Faktoren dämpfen dem Mutterkonzern zufolge die Geschäftsentwicklung in Wetzlar: neben der Konjunkturschwäche in Europa gehörten dazu unter anderem die Unsicherheit in der Autoindustrie sowie hohe Energiekosten. Voestalpine hatte vor wenigen Tagen wegen Abschreibungen unter anderem auf den Standort Wetzlar erneut die Prognose gesenkt und eine sinkende Dividende für die Aktionäre in Aussicht gestellt./cam/DP/nas