Faktor-Zertifikat | 4,00 | Long | Washtec

Print
  • WKN: MC3FRU
  • ISIN: DE000MC3FRU6
  • Faktor-Zertifikat

Verkaufen (Geld)

11,36 EUR

17.02.2020 10:52:30

Kaufen (Brief)

11,65 EUR

17.02.2020 10:52:30

Tägliche Änderung (Geld)

-0,088 %

-0,010 EUR 17.02.2020 10:52:30

Basiswert

54,50 EUR

-0,37 % 17.02.2020 10:52:30

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Faktor-Zertifikat Long auf Washtec hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Falls die zugrunde liegende Aktie die Reset Barriere unterschreitet, liegt ein Reset Ereignis vor und es wird ein Hedging-Wert ermittelt. Dieser Wert ergibt sich aufgrund der für die Aktie abgeschlossenen Hedgingvereinbarungen erzielten Preise, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben. Wenn dieser Hedging-Wert über dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt, werden bestimmte Werte des Faktor-Zertifikats angepasst, wie in den Endgültigen Bedingungen näher beschrieben.

Wenn allerdings der Hedging-Wert unter dem letzten unmittelbar vor dem Eintritt des Reset Ereignisses anwendbaren Basispreis liegt oder diesem entspricht, so steht es der Emittentin frei, vorbehaltlich einer wirksamen Ausübung des Ausübungsrechts des Gläubigers oder einer Mitteilung einer Kündigung durch die Emittentin, die Wertpapiere mit sofortiger Wirkung vollständig, jedoch nicht teilweise, durch Mitteilung an die Gläubiger zu kündigen (eine sogenannte Reset Ereignis Kündigung). Als Folge der Ausübung einer Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin wird das Produkt mit sofortiger Wirkung beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Sowohl die Reset Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Reset Barriere und des Basispreises sind der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt. Bei Ausübung der Reset Ereignis Kündigung durch die Emittentin werden die Wertpapiere zum Mindestbetrag zurückgezahlt.

Bei Faktor-Zertifikaten sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Faktor-Zertifikate gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

12.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: WashTec AG (deutsch)
DGAP-DD: WashTec AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 12.02.2020 / 16:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Dr. Vorname: Ralf Nachname(n): Koeppe 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name WashTec AG b) LEI 391200HHWCQ0KBSG9U91 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0007507501 b) Art des Geschäfts Aktienkauf - Gemeinschaftsdepot mit Ehefrau c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 54,80 EUR 2904,40 EUR 55,00 EUR 6380,00 EUR 54,90 EUR 3843,00 EUR 55,10 EUR 19891,10 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 55,0308 EUR 33018,5000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-02-11; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 12.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: WashTec AG Argonstraße 7 86153 Augsburg Deutschland Internet: www.washtec.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 56757 12.02.2020 °
12.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: WashTec AG (deutsch)
DGAP-DD: WashTec AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 12.02.2020 / 16:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Dr. Vorname: Ralf Nachname(n): Koeppe 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name WashTec AG b) LEI 391200HHWCQ0KBSG9U91 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0007507501 b) Art des Geschäfts Aktienkauf - Gemeinschaftsdepot mit Ehefrau c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 54,90 EUR 3733,20 EUR 55,00 EUR 29260,00 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 54,9887 EUR 32993,2000 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-02-11; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 12.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: WashTec AG Argonstraße 7 86153 Augsburg Deutschland Internet: www.washtec.de Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 56761 12.02.2020 °
06.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: Vorläufige Zahlen der WashTec AG (deutsch)
Vorläufige Zahlen der WashTec AG ^ DGAP-News: WashTec AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Vorläufige Zahlen der WashTec AG 06.02.2020 / 08:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Pressemitteilung Vorläufige Zahlen der WashTec AG: * Umsatz stabil mit Mio. EUR 436,5 auf Vorjahresniveau (Vorjahr Mio. EUR 435,4) * Stärkstes viertes Quartal in der Unternehmensgeschichte * Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) vor Sonderaufwendungen Mio. EUR 38,2; EBIT nach Sonderaufwendungen Mio. EUR 36,3 (Vorjahr Mio. EUR 51,5). * Auftragsbestand zum Jahresende über Vorjahr Augsburg, 6. Februar 2020 - Die WashTec Gruppe - der global führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche - hat das Geschäftsjahr 2019 nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz in Höhe von Mio. EUR 436,5 (Vorjahr Mio. EUR 435,4) erfolgreich abgeschlossen. Dieses entspricht einer stabilen Umsatzentwicklung mit einem leichten Zuwachs von 0,2% bzw. Mio. EUR 1,1 im Gesamtjahr. Das letzte Quartal ist mit einem Umsatz von Mio. EUR 127,4 (Vorjahr Mio. EUR 122,7) das Quartal mit dem bisher höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte. Das vorläufige EBIT - vor Sonderaufwendungen aus dem Performanceprogramm in Höhe von Mio. EUR 1,9 - liegt bei Mio. EUR 38,2. Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Rendite von 8,8%. Das vorläufige EBIT nach Sonderaufwendungen beträgt Mio. EUR 36,3 (Vorjahr: Mio. EUR 51,5). Nach einem verhaltenen Start in das Geschäftsjahr 2019 hat das Geschäftsvolumen - insbesondere im zweiten Halbjahr 2019 - wie erwartet zugenommen. Trotz zweistelligem Wachstum im Direktgeschäft im Gesamtjahr 2019 konnte die Gesellschaft den Rückgang im Geschäft mit Großkunden aufgrund von Auftragsverschiebungen nicht überkompensieren. Des Weiteren hat das Service- und Chemiegeschäft eine positive Entwicklung genommen. Die Mitarbeiteranzahl zum Ende des vierten Quartals 2019 lag mit 1.874 Mitarbeitern um 14 Mitarbeiter unter dem Stand zum Ende des dritten Quartals 2019 (1.888 Mitarbeiter). Die angekündigte kontinuierliche Reduzierung der Mitarbeiteranzahl auf rd. 1.820 bis zum 31. Dezember 2020 wird sozialverträglich gestaltet und verteilt sich entsprechend über das gesamte Jahr. Die Kosten hierfür sind im Abschluss 2019 bereits als Sonderaufwendungen berücksichtigt. Die Netto-Finanzverschuldung (kurz- und langfristige Finanzverbindlichkeiten abzüglich flüssiger Mittel) lag zum 31. Dezember 2019 bei Mio. EUR 56,4 (Vorjahr: Mio. EUR 10,1). Dies beinhaltet die Bilanzierungseffekte aus der Umstellung auf IFRS 16 in Höhe von rund Mio. EUR 19,0. Durch den Rekordumsatz im vierten Quartal stiegen zusätzlich die Forderungen aus Lieferungen und Leistungen zum 31. Dezember 2019 entsprechend deutlich (um ca. Mio. EUR 15 ggü. Vorjahr). Dieses wird sich im ersten Quartal 2020 wieder normalisieren. Der Gruppen-Auftragsbestand zum Jahresende 2019 lag über dem des Vorjahres. Wesentliche vorläufige Konzern-Kennzahlen: Mio. EUR, IFRS 2019 2018 Umsatz 436,5 435,4 EBIT vor Sonderaufwendungen aus dem 38,2 - Performanceprogramm EBIT nach Sonderaufwendungen aus dem 36,3 51,5 Performanceprogramm Netto-Finanzverschuldung 56,4 10,1 Die Veröffentlichung des vollständigen Konzernabschlusses mit den endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 sowie der Prognose für das laufende Geschäftsjahr ist für den 18. März 2020 vorgesehen, die Hauptversammlung findet am 28. April 2020 statt. Über WashTec: Die WashTec-Gruppe mit Sitz in Augsburg, Deutschland, ist der weltweit führende Anbieter von innovativen Lösungen rund um die Fahrzeugwäsche. Weltweit beschäftigt WashTec über 1.800 Mitarbeiter und ist mit eigenen Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika sowie in Asien/Pazifik vertreten. Darüber hinaus ist WashTec mit selbstständigen Vertriebspartnern in rund 80 Ländern präsent. Kontakt: WashTec AG Investor Relations Argonstraße 7 86153 Augsburg Tel.: +49 (0)821 - 55 84 - 0 E-Mail: ir@washtec.de --------------------------------------------------------------------------- 06.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: WashTec AG Argonstraße 7 86153 Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)821 55 84-0 Fax: +49 (0)821 55 84-1135 E-Mail: washtec@washtec.de Internet: www.washtec.de ISIN: DE0007507501 WKN: 750750 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 969139 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 969139 06.02.2020 °
18.12.2019 Quelle: dpa
ANALYSE: 'Zu viel zu schnell' - HSBC befürchtet Enttäuschung bei Washtec
LONDON (dpa-AFX) - Die jüngste Aktienhausse beim Waschanlagenhersteller Washtec ist nach Einschätzung der britischen Bank HSBC ausgereizt. Das SDax-Unternehmen aus Augsburg müsse sich anstrengen, um die ambitionierten Erwartungen des Marktes zu befriedigen. Nun müsse Washtec erst einmal liefern, konstatierte HSBC-Analyst Richard Schramm in einer am Mittwoch vorliegenden Studie des Instituts. Darin hob er zwar sein Kursziel von 54 auf 57 (aktueller Kurs: 51,40) Euro an, strich aber die bisherige Kaufempfehlung. Für den Experten sind die Washtec-Aktien nun nur noch eine Halteposition. Das Unternehmen hatte in diesem Jahr bereits zwei Mal seine Ziele senken müssen. Wegen der Zurückhaltung von Großkunden rückte der Vorstand im Sommer erstmals von seinen ursprünglichen Zielen für Umsatz und Gewinn ab. Ende Oktober musste Konzernchef Günter Blaschke - der für die Durchsetzung eines Sparprogramms aus dem Aufsichtsrat an die Unternehmensspitze wechselte - bei der Gewinnprognose nochmals zurückrudern. Im Sog der Gewinnwarnung rutschte die Aktie bei knapp 42 Euro auf den tiefsten Stand in diesem Jahr. Hiervon hat sich das Papier inzwischen aber deutlich erholt - seit dem Jahrestief ging es bis zum Beginn dieser Woche um mehr als 30 Prozent aufwärts. Schramm sieht hinter der Kursbewegung vor allem die bessere Stimmung am Markt: Ein gewisser Optimismus sei eingekehrt, dass der Margenverfall in diesem Jahr zum Stoppen komme. Inzwischen rechneten Branchenkenner mit einer starken Gewinnerholung in den Jahren 2020 und 2021 - allein für das kommende Jahr kalkulierten diese im Schnitt mit einer Steigerung von rund einem Drittel beim operativen Gewinn (Ebit). Es werde sogar für möglich gehalten, dass Washtec seine Profitabilität binnen zwei Jahren über das Niveau von 2017 hinaus leicht steigern könne. Der Experte selbst mag diese Euphorie nicht gänzlich teilen: Er rechne zwar auch mit dem Szenario einer klaren Erholung, sei aber weniger optimistisch, was die Wachstumsdynamik und das Margenpotenzial angehe. So liegt Schramm nach eigenen Angaben um ein Prozent unter den durchschnittlichen Umsatzerwartungen, 4 Prozent weniger sind es beim Ebit. "Das ist zwar keine große Abweichung, aber wir sehen es als Zeichen der Vorsicht, dass der Markt zu viel zu schnell erwarten könnte." Dies wiederum könnte dann am Ende womöglich in eine neue Enttäuschung münden. Die Kurszielanhebung auf 57 Euro begründete der HSBC-Analyst vor allem mit höheren Bewertungsmultiplikatoren für den Sektor. Die hohen Erwartungen an die Ergebnisentwicklung seien auf dem aktuellem Niveau nun aber zu Genüge eingepreist. Der Experte sieht nur noch ein kleines Aufwärtspotenzial - zu wenig für eine Kaufempfehlung. HSBC stuft solche Aktien immer mit "Hold" ein, deren Kursziel bis zu 5 Prozent über oder unter dem aktuellen Kurs liegt./tav/eas/fba Analysierendes Institut HSBC.