Turbo Open End | Long | Bayer | 55,0762

Print
  • WKN: MC25FY
  • ISIN: DE000MC25FY2
  • Turbo Open End

Verkaufen (Geld)

1,97 EUR

22.01.2020 18:10:47

Kaufen (Brief)

2,00 EUR

22.01.2020 18:10:47

Tägliche Änderung (Geld)

-4,37 %

-0,090 EUR 22.01.2020 18:10:47

Basiswert

74,76 EUR

-1,06 % 22.01.2020 18:11:39

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Open End Turbo Long auf Bayer hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Erreicht oder unterschreitet der Kurs der Aktie bei fortlaufender Beobachtung während des Beobachtungszeitraums die Knock-out-Barriere, wird das Produkt automatisch beendet und der Mindestbetrag ausgezahlt, wodurch es zum Totalverlust kommt.

Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem Basispreis. Der Basispreis ist nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung des Basispreises werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert des Basispreises ist der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Turbos sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Turbos gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

20.01.2020 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsch)
Bayer Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Bayer Aktiengesellschaft Bayer Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 20.01.2020 / 12:24 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: Bayer Aktiengesellschaft Straße, Hausnr.: Kaiser-Wilhelm-Allee 1 PLZ: 51373 Ort: Leverkusen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300J4U55H3WP1XT59 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Ministry of Finance on behalf of the State of Norway Registrierter Sitz, Staat: Oslo, Norwegen 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. 5. Datum der Schwellenberührung: 17.01.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 2,99 % 0,01 % 3,00 % 982.424.082 letzte 3,002 % 0,01 % 3,02 % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE000BAY0017 0 29.384.134 0 % 2,99 % Summe 29.384.134 2,99 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit Ausübungszeit- Stimmrech- Stimmrech- Instruments / Verfall raum / Laufzeit te absolut te in % Wertpapierleihe n/a jederzeit 109.162 0,01 % (Rückkaufsrecht) Summe 109.162 0,01 % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / oder physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % Contract offen jederzeit Bar 150 0,00002 for % difference Summe 150 0,00002 % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %, wenn wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher State of % % % Norway Norges Bank % % % 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 20.01.2020 --------------------------------------------------------------------------- 20.01.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Bayer Aktiengesellschaft Kaiser-Wilhelm-Allee 1 51373 Leverkusen Deutschland Internet: www.bayer.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 956929 20.01.2020 °
20.01.2020 Quelle: dpa
DGAP-Stimmrechte: Bayer Aktiengesellschaft (deutsch)
Bayer Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: Bayer Aktiengesellschaft Bayer Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 20.01.2020 / 12:18 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Stimmrechtsmitteilung 1. Angaben zum Emittenten Name: Bayer Aktiengesellschaft Straße, Hausnr.: Kaiser-Wilhelm-Allee 1 PLZ: 51373 Ort: Leverkusen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 549300J4U55H3WP1XT59 2. Grund der Mitteilung X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte Sonstiger Grund: 3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Juristische Person: Ministry of Finance on behalf of the State of Norway Registrierter Sitz, Staat: Oslo, Norwegen 4. Namen der Aktionäre mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3. Norges Bank 5. Datum der Schwellenberührung: 16.01.2020 6. Gesamtstimmrechtsanteile Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach (Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG 7.b.2.) neu 3,002 % 0,01 % 3,02 % 982.424.082 letzte 2,999 % 0,01 % 3,01 % / Mittei- lung 7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG) ISIN absolut in % direkt zugerechnet direkt zugerechnet (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) DE000BAY0017 0 29.491.560 0 % 3,002 % Summe 29.491.560 3,002 % b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG Art des Fälligkeit Ausübungszeit- Stimmrech- Stimmrech- Instruments / Verfall raum / Laufzeit te absolut te in % Wertpapierleihe N/A jederzeit 134.780 0,01 % (Rückkaufsrecht) Summe 134.780 0,01 % b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich Stimm- Stimm- Instru- keit / zeitraum / oder physische rechte rechte ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in % Contract offen jederzeit Bar 150 0,00002 for % difference Summe 150 0,00002 % 8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten zugerechnet werden. X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden Unternehmen: Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %, wenn wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher höher State of % % % Norway Norges Bank 3,002 % % % 9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG (nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG) Datum der Hauptversammlung: Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung: Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile % % % 10. Sonstige Informationen: Datum 17.01.2020 --------------------------------------------------------------------------- 20.01.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Bayer Aktiengesellschaft Kaiser-Wilhelm-Allee 1 51373 Leverkusen Deutschland Internet: www.bayer.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 956621 20.01.2020 °
17.01.2020 Quelle: dpa
AKTIE IM FOKUS 2: Hoffnung auf rasche Lösung im Glyphosat-Streit treibt Bayer an
(Mehr Details) FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Hoffnungen auf einen womöglich kurz bevorstehenden Vergleich im Glyphosat-Streit in den USA haben den Bayer-Aktien am Freitag weiteren Schwung verliehen. Die Papiere des Pharma- und Agrarchemieunternehmens stiegen am späteren Vormittag im ebenfalls festeren Dax um 1,07 Prozent auf 75,56 Euro, nachdem sie zeitweise um knapp zwei Prozent zugelegt hatten. Wie der US-Staranwalt und Mediator Ken Feinberg der Finanznachrichtenagentur Bloomberg sagte, ist er "verhalten optimistisch", innerhalb etwa eines Monats eine Einigung zwischen Bayer und den Klägern erreichen zu können. Zugleich bezifferte er die Anzahl der Klagen auf inzwischen 75 000 bis 85 000 oder sogar noch höher. Dem widersprach Bayer jedoch. Der Leverkusener Konzern bestätigte zwar, dass die Zahl weiter gestiegen ist, sie liege aber "deutlich unter 50 000" hieß es. "Schockierend hoch" sei die Zahl der Klagen, sagte ein Händler. Er schränkte aber ein, dass dies angesichts des aggressiven Werbens von US-Anwälten um Kläger letztlich nicht verwundere. Dagegen sei es positiv, dass die Verhandlungen um eine Beilegung der Auseinandersetzungen allem Anschein nach erstaunlich gut voran kämen. Das hob auch Analyst Ulrich Huwald von Warburg Research hervor: "Eine rasche Lösung ist im Interesse der Investoren", betonte er. Allerdings sei auch der Preis entscheidend, und da die Anzahl der Klagen inzwischen ein seinen Worten nach "besorgniserregendes Niveau" erreicht hat, rät er, vorerst lieber an der Seitenlinie zu bleiben. Im Falle einer Einigung gibt es laut Alistair Campbell vom Investmenthaus Liberum je nach Höhe der Entschädigungssumme an die Kläger deutlich Luft nach oben für den Kurs der Bayer-Aktie. Campbell schätzt, dass immer noch eine Belastung von rund 25 Milliarden Euro im Kurs eingepreist sei, was mehr sein dürfte als Bayer am Ende wohl zahlen wolle. Entsprechend könnte der Kurs nach einer Einigung in Richtung 80 bis 90 Euro steigen. Die Hoffnung auf einen baldigen Vergleich sowie die indirekte Unterstützung der US-Regierung hatten dem wegen der Glyphosat-Klagen arg gebeutelten Aktienkurs zuletzt immer wieder mal Auftrieb verliehen. Seit dem Mehrjahrestief von 52,02 Euro im Juni 2019 haben sich die Papiere mittlerweile um knapp 46 Prozent erholt. Allerdings kosten sie immer noch fast ein Fünftel weniger als vor der ersten Prozessniederlage im August 2018./ck/bek/mis ----------------------- dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX -----------------------