Optionsschein | Call | Deutsche Telekom | 16,50 | 18.03.20

Print
  • WKN: MC07ZD
  • ISIN: DE000MC07ZD2
  • Optionsschein
Produkt ist ausverkauft - aktuell kein Kauf möglich

Verkaufen (Geld)

- EUR

28.02.2020 21:59:51

Kaufen (Brief)

- EUR

28.02.2020 21:59:51

Tägliche Änderung (Geld)

-

- EUR 28.02.2020 21:59:51

Basiswert

14,83 EUR

-1,44 % 28.02.2020 22:26:07

Wertentwicklung

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Optionsschein Call auf Deutsche Telekom hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Bei Endfälligkeit erhält der Anleger einen Auszahlungsbetrag, der dem Produkt aus (i) Endgültigem Aktien-Kurs abzüglich des Basispreises und (ii) dem Bezugsverhältnis entspricht, umgerechnet in die Währung, in der Zahlungen unter den Wertpapieren geleistet werden (falls einschlägig).

Sollte der Endgültige Aktien-Kurs kleiner sein als der Basispreis oder diesem entsprechen, erhält der Anleger lediglich den Mindestbetrag und erleidet einen Totalverlust.

Der Basispreis wird anfänglich bestimmt und ist konstant.

Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der zugrunde liegenden Aktie am Ausübungstag.

Bei Optionsscheinen sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Optionsscheine gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines fallenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

27.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 27.02.2020 / 14:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Vorname: Claudia Nachname(n): Nemat 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Telekom AG b) LEI 549300V9QSIG4WX4GJ96 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0005557508 b) Art des Geschäfts Übertragung von 9.780 Aktien ohne Zuzahlung im Rahmen des Share Matching Plans der Deutschen Telekom AG für Vorstandsmitglieder. c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar e) Datum des Geschäfts 2020-02-26; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Außerhalb eines Handelsplatzes --------------------------------------------------------------------------- 27.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Telekom AG Friedrich Ebert Allee 140 53113 Bonn Deutschland Internet: www.telekom.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 57063 27.02.2020 °
27.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 27.02.2020 / 14:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Vorname: Thorsten Nachname(n): Langheim 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Telekom AG b) LEI 549300V9QSIG4WX4GJ96 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0005557508 b) Art des Geschäfts Übertragung von 6.455 Aktien ohne Zuzahlung im Rahmen des Share Matching Plans der Deutschen Telekom AG für Vorstandsmitglieder. c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar e) Datum des Geschäfts 2020-02-26; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Außerhalb eines Handelsplatzes --------------------------------------------------------------------------- 27.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Telekom AG Friedrich Ebert Allee 140 53113 Bonn Deutschland Internet: www.telekom.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 57065 27.02.2020 °
27.02.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG (deutsch)
DGAP-DD: Deutsche Telekom AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 27.02.2020 / 14:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Vorname: Timotheus Nachname(n): Höttges 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Vorstand b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name Deutsche Telekom AG b) LEI 549300V9QSIG4WX4GJ96 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0005557508 b) Art des Geschäfts Übertragung von 25.840 Aktien ohne Zuzahlung im Rahmen des Share Matching Plans der Deutschen Telekom AG für Vorstandsmitglieder. c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen nicht bezifferbar nicht bezifferbar e) Datum des Geschäfts 2020-02-26; UTC+1 f) Ort des Geschäfts Außerhalb eines Handelsplatzes --------------------------------------------------------------------------- 27.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Telekom AG Friedrich Ebert Allee 140 53113 Bonn Deutschland Internet: www.telekom.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 57067 27.02.2020 °
27.02.2020 Quelle: dpa
Vodafone und Lufthansa Technik starten 5G-Campusnetz in Hamburg
HAMBURG (dpa-AFX) - Die Lufthansa Technik und Vodafone haben in einem Flugzeug-Hangar in Hamburg ein eigenständiges 5G-Mobilfunknetz in Betrieb genommen. In dem Netz seien sensible Daten noch stärker gesichert, weil sie das Firmennetzwerk nicht verließen, sondern direkt auf Computern vor Ort verarbeitet würden, erklärten die Unternehmen am Donnerstag in Hamburg. Die Techniker der Lufthansa-Tochter werden in dem Hangar mit vernetzten Geräten arbeiten, die sogenannte "Erweiterte Realität" (Augmented Reality, AR) beziehungsweise "Virtuelle Realität" (Virtual Reality, VR) ermöglichen. Dabei bekommen Mitarbeiter beispielsweise bei der Innenausstattung von Flugzeug-Rümpfen digitale Hilfestellungen. Über das sogenannte Campusnetz sollen auch Videokonferenzen mit Mitarbeitern an anderen Standorten laufen. Die räumliche Nähe zu einem kleinen Rechenzentrum vor Ort ermögliche den Datenfluss in Echtzeit ohne spürbare Verzögerungen. Vodafone betreut das Projekt als Service- und Technologiepartner. Das Campus-Netz in dem 8500 Quadratmeter großen Flugzeug-Hangar in der Hansestadt ist vom öffentlichen 5G-Mobilfunknetz unabhängig. Im Gegensatz zu den üblichen Mischnetzwerken aus 4G (LTE) und 5G handelt es sich dabei um ein Netz, in dem ausschließlich 5G-Technik verwendet wird (5G Standalone). In Deutschland dürfen neben den öffentlichen Mobilfunknetzen auch private Netzwerke von Unternehmen und Forschungseinrichtungen betrieben werden. Für die großen öffentlichen Netze haben die Provider Deutsche Telekom, Vodafone, Telefónica und 1&1 Drillisch insgesamt 6,6 Milliarden Euro in einer Auktion von 5G-Frequenzen ausgegeben. Gleichzeitig wurde von der Bundesnetzagentur eine gewisse Kapazität für lokale Anwendungen in den Campusnetzen reserviert, die gegen eine vergleichsweise geringe Gebühr genutzt werden kann. Als Betreiber von Campusnetzen stehen Mobilfunkprovider wie Vodafone mit Netzwerk-Ausrüstern im Wettbewerb. So wollen das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Aachen und der schwedische Ausrüster Ericsson ein großangelegtes industrielles 5G-Forschungsnetz als Campusnetz aufbauen. Lufthansa Technik ist mit weltweit 61 Flugzeugwerften und mehr als 23 000 Mitarbeitern, davon 15 000 in Deutschland, einer der weltweit größten Anbieter von technischen Dienstleistungen für zivile Flugzeuge. Sie betreut rund 850 Kunden und mehr als 5100 Maschinen./chd/DP/stk