Mini-Future | Short | Encavis | 14,95 | 15,9064

Print
  • WKN: MA0ZT7
  • ISIN: DE000MA0ZT73
  • Mini-Future
Produkt ist ausgeknockt - kein Handel mehr möglich

VERKAUFEN (GELD)

- EUR

Stk.

27.08.2020 17:30:01

KAUFEN (BRIEF)

- EUR

Stk.

27.08.2020 17:30:01

TÄGLICHE ÄNDERUNG (GELD)

0 %

- EUR 27.08.2020 17:30:01

Basiswert

14,36 EUR

-0,69 % 25.09.2020 22:26:24

Wertentwicklung

Produktbeschreibung

Mit dem Mini-Future Short auf Encavis hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Erreicht oder überschreitet der Kurs der Aktie bei fortlaufender Beobachtung während des Beobachtungszeitraums die Stop Loss Barriere, wird das Produkt automatisch beendet und der Rückzahlungsbetrag ermittelt. Dieser Betrag hängt vom Basispreis und vom Fair Value Preis für die zugrunde liegende Aktie auf Grundlage der Stände der Kurse der Aktie während eines bestimmten Zeitraums ab, wie jeweils näher in den Endgültigen Bedingungen bestimmt. Es kann zum Totalverlust kommen.

Sowohl die Stop Loss Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Stop Loss Barriere und des Basispreises ist der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Mini Futures sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Mini Futures gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines steigenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Stammdaten

Kennzahlen

Kursdaten

Produktbeschreibung

Mit dem Mini-Future Short auf Encavis hat der Anleger die Möglichkeit überproportional an fallenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie zu partizipieren. Im Gegenzug nimmt der Anleger aber auch überproportional an steigenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie teil.

Erreicht oder überschreitet der Kurs der Aktie bei fortlaufender Beobachtung während des Beobachtungszeitraums die Stop Loss Barriere, wird das Produkt automatisch beendet und der Rückzahlungsbetrag ermittelt. Dieser Betrag hängt vom Basispreis und vom Fair Value Preis für die zugrunde liegende Aktie auf Grundlage der Stände der Kurse der Aktie während eines bestimmten Zeitraums ab, wie jeweils näher in den Endgültigen Bedingungen bestimmt. Es kann zum Totalverlust kommen.

Sowohl die Stop Loss Barriere als auch der Basispreis sind nicht konstant. Nach anfänglicher Bestimmung dieser Werte werden, wie in den Endgültigen Bedingungen festgelegt, Anpassungen erfolgen. Der aktuelle Wert der Stop Loss Barriere und des Basispreises ist der obigen Tabelle zu entnehmen.

Das Produkt hat keine feste Laufzeit. Bei Ausübung des ordentlichen Kündigungsrechts erfolgt die Bewertung der Aktie am ersten planmäßigen Handelstag (der Aktie) eines jeden Monats, welcher dem Ablauf von 35 Tagen nach dem Ausübungstag folgt.

Bei Mini Futures sind keine periodischen Zinszahlungen vorgesehen.

Mini Futures gewährleisten keinen Kapitalschutz. Im Falle eines steigenden Aktien-Kurses können die Wertpapiere wertlos verfallen wodurch der Anleger einen Totalverlust erleidet.

Zertifikate, Optionsscheine und Anleihen sind Inhaberschuldverschreibungen. Der Anleger trägt grundsätzlich bei Kursverlusten der Aktie sowie bei Insolvenz der Emittentin ein erhebliches Kapitalverlustrisiko bis hin zum Totalverlust. Ausführliche Darstellung möglicher Risiken sowie Einzelheiten zu den Produktkonditionen sind den Angebotsunterlagen (d.h. den Endgültigen Bedingungen, dem relevanten Basisprospekt einschließlich etwaiger Nachträge dazu sowie dem Registrierungsdokument) zu entnehmen.

Wertentwicklung

Stammdaten

Kursdaten

Nachrichten und Analysen

16.09.2020 Quelle: dpa
Solarparks ohne Fördergelder - Großanlage in Brandenburg vor dem Start
ESSEN (dpa-AFX) - In Deutschland werden inzwischen Solarparks errichtet, die nach Angaben ihrer Betreiber auch ohne Zuschüsse rentabel sind. Nach Schätzungen des Berliner Beratungsunternehmens Energy Brainpool wurden mittlerweile in Deutschland Lieferverträge für rund 560 Megawatt Strom aus förderfreien Solarparks abgeschlossen. "Das sind rechnerisch Solarparks mit einer Gesamtfläche von etwa 1100 Fußballfeldern", sagte Energy-Brainpool-Experte Fabian Huneke der Deutschen Presse-Agentur. Zum Vergleich: Das Ende Mai gegen Proteste von Klimaschützern ans Netz gegangene Steinkohlekraftwerk Datteln 4 hat eine Leistung von 1100 Megawatt. Anlagen mit mehr als 10 Megawatt Leistung bekommen keine EEG-Förderung. Lange Zeit wurden sie nicht gebaut, weil es zu teuer war. Huneke erwartet, dass in diesem Jahr Anlagen mit einer Gesamtleistung von 250 Megawatt mit der Stromproduktion beginnen. Eine dieser Großanlagen, die ohne Förderung durch die Ökostromumlage auskommen, baut der baden-württembergische Energieversorger EnBW derzeit in Brandenburg. Mit einer Leistung von 187 Megawatt gilt das Projekt Weesow-Willmersdorf als aktuell größter Solarpark in Deutschland. Die erste Kilowattstunde soll noch in diesem Monat ins Stromnetz eingespeist werden, danach geht die Anlage schrittweise bis spätetsnes Anfang kommenden Jahres komplett in Betrieb, wie eine EnBW-Sprecherin berichtete. EnBW investiert in den neuen Solarpark vor den Toren Berlins rund 100 Millionen Euro. Noch ist subventionsfreier Solarstrom ein Nischenprodukt. Die Projekte seien derzeit "nur unter Idealbedingungen" zu realisieren, sagte Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft. Künftig dürften sich die Investitionsbedingungen demnach aber verbessern - wegen sinkender Investitionskosten und eines erwarteten Anstiegs der CO2-Preise für Kohle und Gas./hff/DP/zb
15.09.2020 Quelle: dpa
DGAP-News: ENCAVIS AG mit klarem Commitment zur Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu verantwortungsvollem Handeln (deutsch)
ENCAVIS AG mit klarem Commitment zur Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu verantwortungsvollem Handeln ^ DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit/Rating ENCAVIS AG mit klarem Commitment zur Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu verantwortungsvollem Handeln 15.09.2020 / 10:10 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Corporate News ENCAVIS mit klarem Commitment zur Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu verantwortungsvollem Handeln Hamburg, 15. September 2020 - Der SDAX-notierte Solar- und Windparkbetreiber ENCAVIS AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) setzt ein Zeichen für nachhaltiges Handeln und veröffentlicht erste Inhalte seiner Nachhaltigkeitsstrategie auf der Homepage unter: www.encavis.com/nachhaltigkeit/ Das Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und zum verantwortungsvollen Handeln sind in der Unternehmens-kultur von ENCAVIS fest verankert. Denn gerade für ein Unternehmen, das Strom aus Erneuerbaren Energien produziert, ist die Einhaltung klar definierter Standards in seiner Nachhaltigkeitsstrategie von entscheidender Bedeutung. Der Fokus liegt hierbei auf den Themen Umwelt und Soziales, aber auch eine integre Unternehmensführung entscheidet heute mit über den wirtschaftlichen Erfolg und die Weiterentwicklung eines Konzerns. "Wir nehmen die Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft ernst und richten unser Handeln konsequent danach aus. Die Verpflichtung zu einer nachhaltigen Unternehmenskultur ist Teil unseres Selbstverständnisses, was wir nun auch auf unser Website dokumentieren", so Dr. Dierk Paskert, CEO der ENCAVIS AG. [IMAGE] Über ENCAVIS: Die ENCAVIS AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Innerhalb des ENCAVIS-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert. Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen MSCI ESG Ratings mit einem "A"-Level bewertet sowie von ISS ESG mit der Corporate ESG Performance "Prime" ausgezeichnet. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com Kontakt: ENCAVIS AG Jörg Peters Leiter/Head of Investor Relations & Public Relations ------------------------------------------------------------ Große Elbstraße 59 22767 Hamburg Fon: + 49 40 37 85 62-242 Fax: + 49 40 37 85 62-129 e-mail: joerg.peters@encavis.com http://www.encavis.com Twitter: https://twitter.com/encavis --------------------------------------------------------------------------- 15.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: ENCAVIS AG Große Elbstraße 59 22767 Hamburg Deutschland Telefon: +49 4037 85 62 -0 Fax: +49 4037 85 62 -129 E-Mail: info@encavis.com Internet: https://www.encavis.com ISIN: DE0006095003 WKN: 609500 Indizes: SDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange EQS News ID: 1131587 Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 1131587 15.09.2020 °
09.09.2020 Quelle: dpa
DGAP-DD: ENCAVIS AG (deutsch)
DGAP-DD: ENCAVIS AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 09.09.2020 / 12:29 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- 1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen a) Name Titel: Dr. Vorname: Manfred Nachname(n): Krüper 2. Grund der Meldung a) Position / Status Position: Aufsichtsrat b) Erstmeldung 3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht a) Name ENCAVIS AG b) LEI 391200ECRGNL09Y2KJ67 4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung Art: Aktie ISIN: DE0006095003 b) Art des Geschäfts Kauf c) Preis(e) und Volumen Preis(e) Volumen 14,06 EUR 12414,98 EUR 14,08 EUR 28906,24 EUR 14,10 EUR 50055,00 EUR 14,12 EUR 49617,68 EUR 13,84 EUR 13840,00 EUR 13,84 EUR 14711,92 EUR 13,84 EUR 2145,20 EUR 13,84 EUR 4802,48 EUR 13,84 EUR 816,56 EUR 13,84 EUR 4788,64 EUR 13,84 EUR 7985,68 EUR 13,84 EUR 89309,52 EUR d) Aggregierte Informationen Preis Aggregiertes Volumen 13,969695 EUR 279393,90 EUR e) Datum des Geschäfts 2020-09-08; UTC+2 f) Ort des Geschäfts Name: XETRA MIC: XETR --------------------------------------------------------------------------- 09.09.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: ENCAVIS AG Große Elbstraße 59 22767 Hamburg Deutschland Internet: https://www.encavis.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 62645 09.09.2020 °